Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

GAILER: Die erste Adresse für Kunst

GAILER Kunstauktionshaus am Chiemsee

GAILER Kunstauktionshaus:
+
Das Auktionshaus in Breitbrunn am Chiemsee.

Ein neues Auktionshaus hat am Chiemsee seine Pforten geöffnet. Viermal jährlich kommen im Gailer Kunst-auktionshaus Kunstgegenstände aus der ganzen Welt unter den Hammer. Bereits in der ersten Auktion, die
am 29. Mai stattfinden wird, sind es 800 Kunstwerke, die zu attraktiven Preisen aufgerufen werden.

Über 40 Jahre Passion für die Kunst

Seit über 40 Jahren übt Familie Gailer ihre Passion zur Kunst mit Begeisterung beruflich aus und hat sich zur führenden Galerie für Chiemseemaler und Münchner Schule am Chiemsee etabliert. Unter dem Mitwirken der nächsten Generation erfolgt nun die Erweiterung des familiären Tätigkeitsbereichs um das spannende Feld der Auktion. Damit ist Gailer Kunstauktionshaus auch das erste Auktionshaus seiner Art, das sich direkt am schönen Chiemsee befindet – dem Ort, an dem sich seit 1828 eine Künstlerkolonie entwickelt und unzählige Künstler von Rang und Namen angezogen hat. Hier verbindet sich die Leidenschaft für die
Kunst mit einem eindrucksvollen Kauferlebnis und packenden Bietgefechten.

Franz Gailer mit seinen Söhnen: Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Kunst.

Auktion 1

Auktion: Samstag, 29. Mai ab 10:00 Uhr (Ohne Saalpublikum)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vorbesichtigung: 8. Mai bis 27.Mai
Unter Berücksichtigung der Corona-Schutzmaßnahmen
täglich von 10:00 - 17:00 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kontakt:
Gailer Kunstauktionshaus
Seestraße 7
83254 Breitbrunn am Chiemsee
Telefon: 08054 / 908 4230 oder 0172 851 2601
E-Mail: info@gailerauktionen.de

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Katalog anfordern:
Den komplett bebilderten Katalog mit allen Werken
gibt es im Internet unter www.gailerauktionen.de

Eines der Highlights der Auktion: Balwés Hausgarten in Feldwies.

Kunst zu niedrigen Limitpreisen

Das Bieten in der Versteigerung ist dabei ganz einfach und bequem von überall aus möglich – über schriftliche oder telefonische Gebote sowie direkt in Echtzeit im Internet. Die gesamte Auktion wird dabei live in Bild und Ton übertragen. Bezüglich den Möglichkeiten zur Teilnahme an der Auktion können sich Interessenten auf der Webseite www.gailerauktionen.de informieren.

Das Hauptwerk von Josef Wopfner geht mit 10.000 Euro an den Start.

800 Werke in der Auktion

Von alter und moderner Grafik, Arbeiten auf Papier sowie Gemälden und Skulpturen alter Meister bis in die Gegenwart gelangt eine Fülle an Kunstwerken zur Versteigerung. Es kommen Arbeiten internationalen Ranges unter den Hammer – zum Beispiel von Carl Spitzweg, Franz Roubaud, Leo Putz, Otto Pippel oder Max Liebermann. Das besondere Augenmerk liegt auf der Künstlerlandschaft Chiemsee, mit ihren zahlreichen Kunstschaffenden von Arnold Balwé bis Josef Wopfner, die mit fulminanten Werken vertreten sind. Gleichfalls sind Arbeiten von Künstlern wie Peter Tomschiczek, Andreas Legath oder Heinz Kaufmann
in der Versteigerung zu erwerben. Neben den großen Namen verbirgt sich ebenfalls eine Vielzahl unscheinbarer Kleinode unter den angebotenen Werken – für Entdecker eine wahre Freude. Den komplett bebilderten Katalog mit allen Werken findet man unter www.gailerauktionen.de. Die nächste Auktion ist schon in Vorbereitung. Franz Gailer ruft alle Interessierten auf: „Falls Sie ein Kunstwerk veräußern möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir bieten attraktive Konditionen und kümmern uns mit Leidenschaft um den Verkauf. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und unseren Kontakten zu internationalen Sammlern sind Sie bei uns in guten Händen.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.