Gewinne einen Gutschein von Haar König in Raubling

Ob Fehlschnitt oder Farb-Desaster: Wir suchen Eure schrägste Corona-Frisur!

+
Egal ob Fehlschnitte mit der Haushaltsschere oder dem Rasierer, missglückte Haarfarben aus der Drogerie oder ein dicker Ansatz - wir suchen Eure schrägsten Corona-Frisuren.

Landkreis - Dieses Gefühl, wenn man vom Friseur kommt, ist doch unbezahlbar: Die Haare glänzen, sitzen perfekt und sehen gesund aus. Doch durch die Corona-Pandemie sind die Friseursalons derzeit noch bis 4. Mai geschlossen. Wir suchen jetzt die schrägste Corona-Frisur und belohnen diese mit einem tollen Preis! 

Ob grauer oder dunkler Ansatz, splissige Spitzen oder ein herausgewachsener Haarschnitt - wenn die Frisur nicht sitzt, fühlt man sich oft unwohl. Das kennen viele auch am sogenannten "Bad-Hair-Day", wenn die Haare auch nach gefühlt stundenlangen Bemühungen einfach nicht sitzen wollen. 

Doch wegen der Corona-Pandemie sitzen wir gerade alle im selben Boot. Die Haare stehen uns im Homeoffice zu Berge, werden im Dutt einfach "versteckt" und die Haarbürste liegt nur zur Dekoration im Badezimmer. Man lebt nach dem Motto: "Heute sieht mich ja keiner. Da kann man auch nur alle fünf Tage die Haare waschen." Doch die Haare kennen keinen Lockdown - sie wachsen einfach weiter und für viele Deutsche wird ein haariger Alptraum wahr.

Friseure öffnen wieder am Montag, 4. Mai

Aufgrund der Corona-Pandemie sind derzeit auch die Friseursalons geschlossen. Denn hier lässt sich ein enger Kontakt zwischen Friseur und Kunden kaum vermeiden. So müssen wir uns noch etwas gedulden, bis wir wieder das Frisch-Vom-Friseur-Gefühl spüren können. 

Denn die Friseure dürfen erst wieder ab Montag, dem 4. Mai, bundesweit öffnen. Hier gelten dann spezielle Hygienemaßnahmen wie ausreichender Abstand zwischen den Kunden und auch das Tragen von Mundschutzmasken. 

Wir suchen die schrägste Corona-Frisur!

Weil viele im Moment selbst zur Schere, Farbe und Rasierer greifen, ist es vorhersehbar, dass das nicht immer wie beim Profi endet. Daher haben die eineinhalb Monate ohne Friseur bei den Deutschen sicherlich Spuren hinterlassen. 

Egal ob Fehlschnitte mit der Haushaltsschere oder dem Rasierer, missglückte Haarfarben aus der Drogerie oder ein dicker Ansatz - wir suchen Eure schrägsten Corona-Frisuren. 

Schickt uns Eure Fotos: 

Schickt uns Eure Fotos bis spätestens Donnerstag, 30. April, 12 Uhr, bevorzugt per Mail an termine@ovb24.de (Kennwort "Corona-Frisur" im Betreff). Bitte sendet uns neben Eurem Foto auch unbedingt Infos zur Frisur, Euren kompletten Namen und Euren Wohnort.

Gerne könnt Ihr uns Eure Bilder auch über die Facebook-Seiten von rosenheim24.de, mangfall24.de, wasserburg24.de, innsalzach24.de, chiemgau24.de oder BGLand24.de zukommen lassen. Auch auf Instagram könnt Ihr teilnehmen, wenn Ihr bei Eurem Foto den Hashtag #coronafrisurrosenheim setzt. Einsendeschluss: Donnerstag, 30. April, 12 Uhr. 

Gewinner bekommt Gutschein von Haar König in Raubling

Die Redaktion trifft anschließend eine Vorauswahl und stellt die besten Fotos dann in einem neuen Artikel zur Abstimmung. Der/die Gewinner/in erhält dann einen Gutschein für einen Haarschnitt sowie eine mögliche Farbbehandlung beim Haar König in der Rosenheimer Straße 3 in Raubling. Der Gutschein ist von einer Person einzulösen und gilt nur für Dienstleistungen. 

Das Team rund um Heike König arbeitet mit hochwertigen und namhaften Produkten und Techniken und wird dem/der Gewinner/in in entspannter Atmosphäre einen neuen Look verpassen. Der/die Gewinner/in wird per E-Mail oder Privatnachricht auf Facebook/Instagram kontaktiert.

Wer kann am Gewinnspiel teilnehmen? Bei der Verlosung kann jeder teilnehmen, der mindestens 18 Jahre alt ist und nicht von der OVB24 GmbH angestellt ist. Der Gewinn kann nicht in bar ausbezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

jg

Kommentare