Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei suchte im Großraum Rosenheim nach Person

Hubschrauber-Einsatz am Donnerstag: Mann bei Salzburg in Gewahrsam genommen

Rosenheim - Am Donnerstag, den 16. Januar, kam es zu einem Einsatz in der Großraumregion Rosenheim. Ein Mann aus dem Landkreis Miesbach wurde gesucht.

Update, 16.22 Uhr: Einsatz beendet - Gesuchte Person gefunden

Auf Anfrage der Redaktion von rosenheim24.de berichtete Stefan Sonntag vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd über den Einsatz, der um 15.30 Uhr als beendet galt. Demnach soll ein älterer Mann aus dem Landkreis Miesbach eine ernsthafte Suizidandrohung ausgesprochen haben. Dann sei er in sein Auto gestiegen und in Richtung Österreich gefahren. Auf einem Autobahnparkplatz bei Salzburg wurde der Mann von den Kollegen der Polizei Österreich in Gewahrsam genommen. Laut Sonntag wird der Mann nun in eine Fachklinik gebracht.

Erstmeldung, Donnerstag, 16. Januar, 15.16 Uhr: 

Derzeit läuft rund um Rosenheim ein Großeinsatz von Einsatzkräften. Laut Stefan Sonntag, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, werde sogar unter Einsatz eines Hubschraubers eine Person gesucht.

Weitere Details können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht genannt werden.

ics

Rubriklistenbild: © jre (Symbolbild)

Kommentare