Wetterprognose für die Region

Brauchen wir wieder die Kuscheldecke? So wird das Wetter zum Wochenende

  • schließen

Landkreis - Nach Tagen mit viel Sonnenschein ziehen nun trübe Wolken über die Region. Und die haben Schnee und Eis im Gepäck.

Lohnt sich ein Ausflug nach draußen am Wochenende? Oder sollte man den Fasching lieber schwänzen? Die Antwort auf diese Frage lautet wohl jein. Laut Deutschem Wetterdienst soll es am Samstag stark bewölkt werden. Schneeflocken und Sonnenschein werden sich offenbar abwechseln. Wer sich länger präsentiert, ist noch nicht sicher.

Wesentlich sicherer erscheint, dass es bis zu einem durchwachsenen Wochenende eher mau wird in Sachen Wetter. Am Mittwoch liegen große Teile des Alpenvorlandes unter dichter, teils hochnebelartiger Bewölkung.

Erneut Schneeflocken im Anmarsch

Entlang des Inns soll im Laufe des Tages leichter Schneefall einsetzen. Bis Donnerstagmittag gibt es eine amtliche Wetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes vor leichtem Schneefall mit Mengen um die fünf Zentimeter für die Landkreise Rosenheim, Traunstein, Berchtesgadener Land, Mühldorf am Inn und Altötting. Damit einher kann es auch glatt werden.

So trüb soll es dann auch überwiegend bis zum Wochenende weitergehen. Am Freitag besteht am Alpenrand Hoffnung auf Sonnenstrahlen, denn die höheren Alpengipfel ragen es dem Hochnebelmeer heraus.

In der Nacht zum Samstag werden wieder Schneeflocken erwartet. Bei Tiefstwerten zwischen -3 und -8 Grad kommt stellenweise Glätte durch Reif hinzu.

Lawinengefahr momentan gering

Nachdem die Lawinengefahr in den Berchtesgadener und Chiemgauer Alpen in den vergangenen Wochen sehr hoch gelegen hat, ist die Stufe mittlerweile auf 1 herabgestuft worden. Das heißt, die Gefahr, dass sich eine Lawine löst ist gering. Dies könnte sich mit neuem Schneefall wieder ändern.

Aktuell gibt es eine Warnung für die Hochlagen der Berchtesgadener Alpen. Dort sind laut Lawinenwarndienst Bayern "nachts bei teils kräftigem Südostwind vereinzelt frische, kleinere Verfrachtungen in Kammnähe entstanden. Sie können vom einzelnen Skifahrer gestört werden. Absturzgefahr beachten!"

Weitere vereinzelte Gefahrenstellen liegen in den Hochlagen im kammnahen extremen Steilgelände der Hangrichtungen Nordwest über Nord bis Ost sowie in sehr steilen eingewehten Rinnen. Aktuell ist die Gefahr abzustürzen größer als verschüttet zu werden.

Aussichten für Rosenheim

In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter im Landkreis Rosenheim meist bedeckt. Es fällt verbreitet Schnee - besonders am Mittwoch. Es werden Temperaturen um 1 Grad Celsius erwartet.

Aussichten für Traunstein

Der Himmel zeigt sich trüb und grau im Landkreis Traunstein. Dabei fällt am Mittwoch und Freitag Schnee. Die Tageshöchsttemperaturen liegen ebenfalls bei etwa 1 Grad Celsius.

Aussichten für Mühldorf und Altötting

In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter in den Landkreisen Mühldorf am Inn und Altötting oft bedeckt. Dabei fällt am Mittwoch und Donnerstag Schnee. Die Tageshöchsttemperaturen liegen für Mühldorf bei etwa 2 Grad Celsius.

Aussichten für Berchtesgaden

Bis zum Wochenende zeigt sich das Wetter im Berchtesgadener Land zunächst bedeckt. Am Freitag wird es dann unentschlossen - teilweise bewölkt, teilweise freundlich. Dabei fällt am Mittwoch und Freitag Schnee. Die Höchsttemperaturen für Berchtesgaden in rund 700 Metern Höhe bewegen sich um 1 Grad.

Das detaillierte Wetter für Ihre Region finden Sie hier.

ksl

Rubriklistenbild: © picture alliance/Roland Weihra

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT