Im Stimmkreis Rosenheim-Ost 

Bezirkstagswahl-Ergebnisse liegen vor: CSU trotz Verlusten vorne 

  • schließen

Landkreis Rosenheim - Die Bürger durften am 14. Oktober nicht einen neuen Landtag bestimmen, sie konnten mit ihrer Stimmabgabe auch den bayerischen Bezirkstag neu aufstellen. Die Ergebnisse für den Stimmkreis Rosenheim-Ost sind mittlerweile ausgewertet:

Am Montagnachmittag wurden für den Stimmkreis Rosenheim-Ost die Stimmen aller Gemeinden ausgezählt. So haben die Bürger abgestimmt und den Bezirkstag neu aufgestellt: Die CSU bleibt die stärkste Kraft, zweitstärkste Partei sind die Grünen, dicht gefolgt von den Freien Wählern. Schlusslicht bildet die Afd - alle Parteien fuhren jeweils zweistellige Ergebnisse ein. Im Stimmkreis Rosenheim-West bleibt den Bezirkstagswahlergebnissen zufolge ebenfalls die CSU am stärksten

Die Ergebnisse der Bezirkstagswahl im Überblick: 

Günther Wunsam  hat für die CSU mit Abstand das Direktmandat im Stimmkreis Rosenheim-Ost für den Bezirkstag gewonnen. Er erreichte bei den Erststimmen 32,2 Prozent. Auf Platz zwei landet Martin Both von den Grünen mit 17,9 Prozent und Sepp Hofer von den Freien Wählern erreicht mit 15,7 Prozent Platz drei der meisten Erststimmen.  

Ganz ähnlich verhält sich das Kräfteverhältnis bei der Zweitstimme: Die CSU auf Platz eins - vor Grünen, Freien Wählern, AfD, SPD und FDP. Alle anderen Parteien blieben im Stimmkreis Rosenheim-Ost unter fünf Prozent. Wie auch bei der Landtagswahl sind die beiden großen Parteien CSU und SPD die großen Verlierer. 

mb

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT