Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

An zwölf Standorten im Landkreis Rosenheim

Wollt ihr Verwandte im Altenheim besuchen? - BRK bietet Schnelltest

Das Team des Testzentrums am Standort Bruckmühl.
+
Das Team des Testzentrums am Standort Bruckmühl.

Landkreis Rosenheim - Wer an den Feiertagen Angehörige in Senioren- oder Behinderteneinrichtungen besuchen will, hat jetzt noch die Gelegenheit zu einem Schnelltest durch den BRK.

Die Pressemitteilung des BRK Rosenheim im Wortlaut:

Die bayernweite Weihnachtsaktion „Corona-Schnelltestung für Besucher von Einrichtungen für Senioren und Menschen mit Behinderung“ unter Federführung des Bayerischen Roten Kreuzes ist auch im Landkreis Rosenheim gestartet. An 12 Standorten im Landkreis gibt es an den kommenden Tagen täglich von 8 bis 12 Uhr die Möglichkeit sich einem Antigen-Schnelltest zu unterziehen. Diese Testung mit negativem Ergebnis ist Voraussetzung, damit Angehörige in Senioren- und Behinderteneinrichtungen besucht werden können.

BRK bietet Corona-Schnelltest für Besucher von Senioren- und Behinderteneinrichtung - Anmeldung noch möglich

Über 330 ehrenamtliche Rotkreuzmitarbeiterinnen und -mitarbeiter aus den BRK-Bereitschaften, der Wasserwacht und der Bergwacht sind in den kommenden Tagen im Landkreis im Einsatz um die Weihnachtsaktion zu ermöglichen. Auch andere Hilfsorganisationen, wie die DLRG, beteiligen sich an einigen Orten an der Aktion. Für die Tests ist es notwendig, sich einen Berechtigungsschein der entsprechenden Einrichtung ausstellen zu lassen.

Das BRK-Haus in Bruckmühl

Die Anmeldung ist unkompliziert, bequem online durchführbar und nach wie vor noch möglich. Interessierte können sich unter www.brk-rosenheim.de/weihnachtsaktion2020 über die Anmeldung & Buchung, sowie Voraussetzungen zur Testung informieren. Sollten bereits Krankheitssymptome vorhanden sein, bitte wir von den Testungen Abstand zu halten.

Der Eingang zum Testzentrum in Bruckmühl.
  • Testzeiten: 24.., 25.. und 26. Dezember jeweils von 8 bis 12 Uhr
  • Teststellen:
  • BRK-Kreisgeschäftsstelle Rosenheim
  • BRK-Haus Aschau
  • BRK-Haus Bad Aibling
  • BRK-Haus Bad Endorf
  • BRK-Haus Bruckmühl
  • BRK-Zentrum Feldkirchen-Westerham
  • BRK-Haus Prien
  • BRK-Haus Kolbermoor
  • BRK-Haus Kolbermoor
  • BRK-Haus Rohrdorf
  • BRK-Haus Wasserburg
  • Bergrettungswache Samerberg
  • Bergrettungswache Brannenburg

Pressemitteilung Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Rosenheim

Kommentare