Alles, was außer Corona wichtig war

Der große Jahresrückblick: Das waren 2020 DIE Themen im Landkreis Rosenheim

Themen 2020 abseits von Corona
+
Diese Themen waren 2020 abseits von Corona wichtig.

Landkreis Rosenheim - Auch wenn die Pandemie das vorherrschende Thema war in diesem Jahr - abseits von Corona gab es freilich auch Themen, die wichtig waren: Die interessantesten Storys und spannendsten Inhalte aus der Region haben wir in unserem Jahresrückblick festgehalten.

-Januar-

Brexit wirkt sich auf Kommunalwahl in Wasserburg aus: Das Hin und Her um den Ausstieg Großbritanniens fordert erste Opfer - zumindest für die Kommunalwahl in Wasserburg: Der gebürtige Engländer John Cater, der seit Jahrzehnten in der Innstadt lebt und arbeitet, darf nicht als Listenkandidat der CSU antreten - und überdies am 15. März 2020 überhaupt kein Kreuz mehr setzen

Kramerladen Schachtner bei Babensham ist Vergangenheit: Der kleine Kramerladen Schachtner in St. Leonhard am Buchart hat für immer seine Pforten geschlossen. wasserburg24.de hat mit den Besitzern geredet und mehr über die Hintergründe sowie die Geschichte des fast 150 Jahre alten Kramerladens erfahren

Peter und Resi Schachtner betrieben 35 Jahre lang den Kramerladen Schachtner in St. Leonhard am Buchart bei Babensham. 

Flammeninferno in Riederinger Schreinerei: Die Werkstatt einer Schreinerei in Persdorf brannte am Samstagabend komplett nieder - die Feuerwehr konnte zumindest ein Übergreifen der Flammen auf ein Hotel verhindern

Großbrand Schreinerei in Riedering

Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner
Großbrand Schreinerei Riedering
In einer Schreinerei in Riedering kam es im Januar zu einem Großbrand. © Josef Reisner

Kein AfD-Neujahrsempfang in Flintsbach: Der AfD-Neujahrsempfang im Gasthof Falkenstein findet nicht wie geplant statt - wegen einer „linksextremen Bedrohungslage“. Die Gegendemonstranten hingegen verbuchten die Absage als Erfolg. 

Historikerin dokumentiert wahres Verbrechen in Bachmehring bei Wasserburg: Ein hinterhältiger Mord an einem gehörlosen Knecht im Jahr 1942 auf einem kleinen Hof in Bachmehring, eine junge Magd als Täterin. Das Buch „Ermittlungsakte Cäzilie Bauer“ von Ulrike Claudia Hofmann liest sich wie ein Thriller, basiert aber auf wahren Gegebenheiten.

Danone schließt Milchwerk in Rosenheim: Rund 160 Mitarbeiter sind direkt von der geplanten Schließung betroffen. Aber auch rund 220 Milchviehbetriebe in der Umgebung müssen sich einen neuen Abnehmer suchen. Die Gewerkschaft NGG indes kritisiert die geplante Werkschließung.

-Februar-

Faschingstreiben der Narren: Der Februar stand ganz im Zeichen des närrischen Treibens. Die gesamte Region befand sich vor allen Dingen bei den Faschingszügen - wie in Wasserburg oder Bad Aibling - im Ausnahmezustand.

Faschingssaison 2020: Stadtgarde Wasserburg enthüllt Motto "Alice" 

Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb
Die Stadtgarde und ihr neues Faschings-Motto "Alice".
Die Stadtgarde stellt beim Badriazzo ihr neues Motto "Alice" vor. Regiert wird sie in der Faschingssaison 2020 von Prinzessin Magdalena II. sowie ihrem Prinzen Fabian I.. © mb

Neue „Rosenheim Cops“-Kommissarin Vanessa Eckart: Die Trauer bei den Fans der „Rosenheim Cops“ ist noch frisch, nachdem der beliebte TV-Schauspieler Joseph Hannesschläger zu Beginn des Jahres an Krebs verstarb. Mit Vanessa Eckart ist aber eine neue Kommissarin dazu gekommen. rosenheim24.de hat mit Vanessa Eckart, als neue Rosenheimer Kommissarin gesprochen.

Zu Besuch bei der Straßenmeisterei Rosenheim: Was macht der Winterdienst, wenn eigentlich kein Winter da ist? rosenheim24.de hat sich im milden Winter 2020 die Lage von den Experten der Straßenmeisterei erklären lassen.

Die Herren der Straßen: v.l.: Hauptstraßenmeister Martin Rabe und Betriebsdienstleiter Axel Reinicke

Sturmtief „Sabine“ fegte über die Region: Während die Landkreise Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land von „Sabine“ lediglich tangiert wurden wüteten Starkregen und orkanartiger Wind im Raum Mühldorf und Altötting umso mehr. Die Kreisbrandräte der Feuerwehren, die Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle und die Polizei zogen tags drauf Bilanz.

500-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft: Am Bahnhof in Rosenheim wurde bei Kampfmittelsondierungen eine 500 Kilogramm schwere Weltkriegsbome gefunden und noch am selben Abend erfolgreich entschärft.

Diese 500-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg hielt am Sonntag (9. Februar) Rosenheim in Atem.

-März-

Mit der ADAC Straßenwacht unterwegs in der Region: Vom geplatzten Reifen bis zum Motorschaden: rosenheim24.de war mit der Straßenwacht des ADAC im Landkreis unterwegs

Eine Erfindung, die das globale Plastik-Problem lösen könnte: Der „Nachhälter“ hat dem Wasserburger Ehepaar Christoph Kleber und Edna Kleber-Beliziario in der TV-Show „Das Ding des Jahres“ den ersten Platz beschert. Das Preisgeld von 100.000 Euro wird komplett in die Firma und die Erfindung des Nachhälters gesteckt, erzählen die Betreiber des Ladens „Grünkunft“ am Wasserburger Marienplatz nach ihrem Sieg.

Mit ihrer Erfindung des Nachhälters hat das Wasserburger Ehepaar Christoph Kleber und Edna Kleber-Beliziario in der TV-Show "Das Ding des Jahres" abgeräumt.

Kommunalwahlen am 15. März: Der März stand ganz im Zeichen der Kommunalwahl: Der Landkreis Rosenheim hat frisch gewählt. Am Tag nach der Wahl haben wir alle Stimmen aus der Region zusammengefasst. Am 30. März fanden die Stichwahlen im Raum Rosenheim statt.

-April-

Schreckliche Gewalttat in Vogtareuth: Bei einem Familiendrama erschoss eine Bundespolizistin ihre Töchter (10,12) und sich selbst. Am Tag danach stand der kleine Ort zwischen Wasserburg und Rosenheim unter Schock.

Hochzeits- und Eventlocation „Draustoana Stadl“ bei Babensham ein Raub der Flammen: Innerhalb weniger Stunden brannte das Gebäude des mit angrenzendem Wohnhaus fast vollständig nieder. „Unser Paradies wurde innerhalb von einer halben Stunde zur Hölle“ - bilanzierte Betreiber Josef Scherer die Katastrophe. Doch aufgeben, das kam für die Familie nicht in Frage: Bereits im August stellten sie ein dank eines mobilen Stadels ein Alternativ-Konzept auf die Beine.

Josef und Sieglinde Scherer vor den Überresten des Draustoana Stadls, der am Sonntag, 26. April, einem verheerenden Großbrand zum Opfer fiel. 

„Leiche nie gefunden“ - Gruseliger Brief in Bad Aibling aufgetaucht: Im Bad Aiblinger Stadtteil Mietraching wurde ein Brief mit schaurigem Inhalt aufgehängt. Unterzeichnet von der „schwarzen Maria von Kolbermoor“.

In Mietraching wurde ein Zettel mit einem Hinweis auf eine vergrabene Leiche an einem Mülleimer angebracht

Unbekanntes Flugobjekt über Bad Aibling sorgt für Verunsicherung: Eine Leserin konnte mit der Kamera ihres Handys einen leuchtende Kugel, die im Nordwesten über Bad Aibling hinwegsauste, festhalten. War es ein Komet, ein Satellit oder gar ein Ufo?

-Mai-

Hund reißt Rehkitz in Kiefersfelden: Nachdem ein Dalmatiner ein kleines Rehkitz tödlich verletzt hatte, appellierte die zuständige Jägerin an alle Hundehalter.

Liebe zum bayerischen Dialekt: Robert Wetterstetter aus Steinhöring steckt hinter den Wörtern wie „Gstäiwoigln“ oder „Ranzndonnern“, die die Instagram-Fans der Seite „Boarischkult“ zum Schmunzeln bringen sollen.  

ISK-Brandstifter verurteilt: Ein 50-jähriger Rosenheimer soll einen Pfleger mit Brandbeschleuniger übergossen und anschließend Feuer im Innsalzach-Klinikum in Wasserburg gelegt haben. Er löste damals auf dem Gelände des Krankenhauses einen Großeinsatz aus. Das Landgericht Traunstein verurteilte ihn wegen versuchten Mordes in 28 Fällen und gefährlicher Körperverletzung. Da der Angeklagte an einer paranoiden Schizophrenie leidet, wird er in ein einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht.

Feuerwehreinsatz nach Brand im Bezirkskrankenhaus Gabersee

Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf
Die Feuerwehr im Einsatz auf dem Gelände des kbo-Innsalzach-Klinikums in Wasserburg.
Feuerwehreinsatz auf dem Krankenhausgelände in Gabersee.  © gbf

-Juni-

Assistenzhund letzter Ausweg für psychisch labile 23-jährige Rosenheimerin: Katharina Richters Leben wird gesteuert von Angst und Panikattacken. Tag für Tag quälen sie Erinnerungen an schweren Missbrauch im Kindesalter. Ihren einziger Ausweg sieht sie in einem Motivationsschub auf vier Pfoten und der kostspieligen Ausbildung zur Assistenzhundeführerin. 

Katharina Richter sucht einen Ausweg aus ihrem Leben voller Angst und Panik. Ein Assistenzhund kann ihr helfen.

Hecken-Clinch in Breitbrunn: Eine Hecke als Corpus Delicti, ein maschineller Rückschnitt von Seiten des Bauhofs und ein verärgerter Grundstücksbesitzer. Weil Lucas Sommer seine Hecke, die in den Gehweg ragte, nicht vollständig stutzen wollte, wurde die Gemeinde selbst aktiv. Das Ergebnis sorgte für geteilte Meinungen. 

Wirt verärgert über Uneinsichtigkeit der Gäste nach Sturmwarnung und 130 km/h auf Herrenchiemsee: Gastronom Hannes Löhmann führte in seinem Restaurant „Boje 5“ auf der Herreninsel nicht zum ersten Mal mühsame Diskussionen mit den Gästen. Wirt verärgert über Uneinsichtigkeit: „Lieber sperre ich zu, bevor es mir einen Gast erschlägt“ . 

Leserfotos: Heftige Unwetter rund um den Chiemsee

Die Gewitterfront am Sonntagabend über dem Chiemsee. © privat
Chieming © privat
Besonders Prien und die angrenzenden Gemeinden hat es bei dem Unwetter am Sonntagabend ziemlich stark erwischt. © privat
Unser Leser Patrick Wolfram machte das Foto in der Seestraße/Carl-Braun-Straße in Prien am Chiemsee. © privat
Zahlreiche Bäume wurden bei dem Unwetter am Sonntagabend entwurzelt. © privat
Unser Leser Patrick Wolfram machte das Foto in der Seestraße/Carl-Braun-Straße in Prien am Chiemsee. © privat
Zahlreiche Bäume kippten am Sonntagabend auf die Straßen - die Feuerwehr war dadurch im Dauereinsatz. © privat
Chieming © privat
In Trostberg machte unser Leser Bern Reisinger dieses Foto vom Unwetter. © privat
Die Gewitterfront hängt bedrohlich über Nußdorf (Chiemgau). © Benjamin Hopf
Unwetter bei Traunreut (Zw. Frühling und Oderberg): Baum entwurzelt und auf Straße gestürzt. Die Feuerwehr musste ran. © Ralf S.
Unsere Leserin Ilona hat dieses Foto kurz bevor das Unwetter am Sonntagabend wütete in Prien aufgenommen. © Ilona Klauser
Die Lage in Prien am Chiemsee © Sarah Pollich
Die Gartenhütte von unserem Leser Andre in Chieming wurde bei dem Unwetter am Sonntagabend aus dem Boden gerissen - am Ende landete sie sogar auf dem Dach. © Andre Welsch
Die Gartenhütte von Andre aus Chieming landete durch das Unwetter auf dem Dach. © Andre Welsch
Die Gartenhütte von Andre aus Chieming landete durch das Unwetter auf dem Dach. © Andre Welsch
Unsere Leserin Ilona hat dieses Foto im Tannenweg in Prien am Chiemsee gemacht. © Ilona Klauser

Soyenerin übernimmt Café Schranne am Wasserburger Marienplatz: Es war ein Schock, als die Meldung kurz nach Ostern publik wurde, dass das beliebte Café im Herzen der Altstadt schließt und ein neuer Pächter gesucht wird. Im Juni verbreitete sich schließlich die erleichternde Nachricht wie ein Lauffeuer: Barbara Hinterberger, 30 Jahre junge Konditormeisterin aus Soyen, führt die „Schranne“ seit Herbst weiter.

-Juli-

Priener Hotel Reinhart legt mächtig vor: Der Sieger bei „Mein Lokal, Dein Lokal“ im Chiemgau steht fest. Fabian Eiben (31) hat mit seinem Restaurant im Garden Hotel Reinhart am Priener Chiemseeufer die Kollegen gleich überzeugt35 von 40 möglichen Punkten

Fabian Eiben vom Restaurant im Garden Hotel Reinhart in Prien.

Große Reichsbürger-Razzia in Tuntenhausen: Am Mittwoch, 9. Juli, fanden deutschlandweit Razzien im Reichsbürger-Milieu statt. Auch Haushalte in der Gemeinde Tuntenhausen waren betroffen. Vor Ort stieß man auf eine Mauer des Schweigens.

Prozess um Hitlergruß von Bundespolizisten in Rosenheim: Bereits im September 2018 habenzwei Bundespolizisten und ein Mitglied der Sicherheitswacht in Rosenheim braune Parolen gegrölt und den Hitlergruß öffentlich gezeigt. Die zwei Polizeibeamten wurden vom Dienst suspendiert und mussten sich vor dem Amtsgericht Rosenheim verantworten. Einer der Angeklagten wurde der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen schuldig gesprochen. Der andere Bundespolizist wird freigesprochen. 

Eine Ära geht in Bad Aibling zu Ende: Nach 25 Jahren macht Wirtin Anne (60) Schluss. Die Aiblinger Kult-Wirtin verabschiedet sich mit rührenden Worten und erzählt im Interview mit rosenheim24.de die Geschichten rund um ihr Lokal Savanne und die ihr lieb gewordenen Gäste.

Zum Abschied leise Servus: Nach 25 Jahren hinter dem Tresen in der Münchner Straße in Bad Aibling hört die Wirtin Anne auf.

-August-

Rohrdorferin schwer vom Hochwasser getroffen: Im August traf ein schweres Hochwasser die Region. Vor allem die Gemeinde Rohrdorf wurde schwer getroffen. Waltraud Gruber aus Achenmühle hat es besonders schlimm erwischt. Die Hundezüchterin verlor sechs Welpen durch die Fluten.

Hundezüchterin Waltraud Gruber aus Achenmühle verlor durch das Hochwasser sechs Welpen und einen Großteil ihres Hab und Guts

Schock für die Beteiligten im Miesbacherstraßen-Prozess: Knapp vier Jahre nach dem schlimmen Verkehrsunfall mit zwei Toten und drei Schwerverletzten auf der Miesbacher Straße in Rosenheim hat das Bayerische Oberste Landesgericht in München das Urteil für einen der beiden Angeklagten wegen eines „absoluten Revisionsgrundes“ aufgehoben. Es muss einmal mehr neu verhandelt werden.

Fassadenkunst überall in Rosenheim: Sieben Street Art Künstler und Künstlerinnen mit internationalem Renommee tobten sich im Augzust im Rahmen des „Transit Art Festivals“ an Rosenheims Wänden aus. Sie bemalten sie vier- bis fünfstöckige Hauswände in der Innenstadt. Das Festival findet zum ersten Mal statt und wird von Monika Hauser von der Städtischen Galerie organisiert.

-September-

Obinger Firma meistert beeindruckendes Projekt im Zuhause des FC Bayern: Die Fassade der Münchner Allianz Arena, der Heimat des FC Bayern München, besteht aus 2.784 Kissen in Form eines Parallelogramms. Und diese Kissen müssen gewartet werden. Das übernimmt Tobias Sieber aus Obing, den wir bei den aufwändigen Arbeiten begleitet haben.

Brand auf Bad Aiblinger Bauernhof: Am 9. September gerieten Teile des Bauernhofs „Sonnenhof“ in der Rennbahnstraße in Bad Aibling in Brand. Ein Traktor, Fahrsilo und Holzlager standen in Flammen. Mehr als 140 Kameraden aller Bad Aiblinger Ortsfeuerwehren, der Wehren aus Kolbermoor und Heufeld sowie Einsatzkräfte von THW Bad Aibling und Rosenheim, BRK und Polizei waren im Einsatz.

Einen Tag nach dem Brand auf dem Bauernhof in Bad Aibling sieht man das Ausmaß des Flammenraubes

Brutale Tat in Großkarolinenfeld: In der Nacht auf Samstag, 26. September, wurde ein junger Mann am Bahnhof durch eine Schusswaffe schwer verletzt - er musste notoperiert werden. Die Polizei konnte kurze Zeit später einen Tatverdächtigen (22) festnehmen.

Griesstätter Bäckerei von „Hofpfisterei“ verklagt: 3.600 Euro muss Alois Zeilinger an die Münchner Großbäckerei zahlen, weil in seinem Brot das Wort „Sonne“ vorkam.

-Oktober-

Großer Warnstreik bei Meggle in Wasserburg: Am 1. Oktober traten die Mitarbeiter von Meggle in Wasserburg in den Streik. Ihre Forderung:  sechs Prozent Erhöhung der Entgelte (mindestens 190 Euro) und 125 Euro Erhöhung der Ausbildungsvergütungen.

Münchner verletzt Mann in Frasdorf schwer: In der Nacht auf den 28. Januar kam es im Raum Frasdorf zu einem versuchten Tötungsdelikt. Ein damals 18-Jähriger hat einen jungen Mann schwer verletzt. Dem mittlerweile 19-jährigen Beschuldigten wurde seit Dienstag, 13. Oktober der Prozess gemacht. Am 16 Oktober fiel schließlich das Urteil: Die Jugendkammer Traunstein als Schwurgericht ordnete die zeitlich nicht begrenzte Unterbringung des 19-Jährigen in einer psychiatrischen Klinik an.

In Aschau geht der Wolf um: Nervöse Schafe, verängstigte Geißböcke, panische Kühe - seit Kurzem schleicht ein Wolf um die Weiden und Höfe und sorgt für Verunsicherung. Die Bergbauern sind in Alarmbereitschaft. Martina und Josef Schmid aus Aschau/Sachrang haben ihn mit eigenen Augen gesehen.

Martina und Josef Schmid betreiben eine kleine Landwirtschaft im Nebenerwerb in Stein in Aschau-Sachrang. Seit Kurzem treibt sich ein Wolf um den Hof der Schmids herum.

Nach Hechtsprung querschnittsgelähmt - Wie sich Sandro (16) zurück ins Leben kämpft: Hechtsprung in den Inn mit fatalen Folgen: Innerhalb eines Wimpernschlags änderte sich das Leben des 16-jährigen Sandros aus Schonstett radikal. Er prallte mit dem Kopf auf einen Stein und ist seither an den Rollstuhl gefesselt. Eine enorme Umstellung für die Familie - mit hohen finanziellen Herausforderungen.

-November-

So erlebten US-Amerikaner aus der Region den Wahlkrimi: Am 3. November 2020 wählten die USA ihren Präsidenten. Etwa 239 Millionen Menschen waren zur US-Wahl aufgerufen. Drei Tage nach dem Wahltag wird immer noch ausgezählt. US-Amerikaner, die bei uns in der Region leben, erzählten uns, wie sie den Wahlkrimi erlebten.

Wasserburger Altstadtbahn ist Geschichte: Die Altstadt in Wasserburg bekommt in der Zukunft keinen Bahnanschluss. Das entschied das Bundesverwaltungsgericht Leipzig am 5. November in letzter Distanz. Somit ist eine Reaktivierung der Altstadtbahn vom Ortsteil Reitmehring ins Herz der Innstadt endgültig passé.

Brenner-Nordzulauf: Verknüpfungsstelle in Großkarolinenfeld scheidet aus: Die Deutsche Bahn vermeldet einen Zwischenstand bei ihren Planungen für das Bahnprojekt Brenner-Nordzulauf.

Auf einem Feld vor Großkarolinenfeld haben Gegner des Brenner-Nordzulaufs ein Modell errichtet, das zeigen soll wo und wie hoch die neuen Gleise verlaufen könnten.

-Dezember-

„Schmähbriefe“ gegen Ramerberger Bürgermeister: In Briefkästen von Privathaushalten, hinter Scheibenwischern oder an Zaunpfählen in der Gemeinde fanden sich vermehrt Schmähbriefe, die in erster Linie Ramerbergs Bürgermeister Manfred Reithmeier und seine zwei Stellvertreter betreffen. Nun hat das Gemeindeoberhaupt die Polizei eingeschaltet, um dem Ganzen ein Ende zu setzen.

Stefan Seitz aus Großkarolinenfeld hat in Büchern eine Spukwelt geschaffen: Stefan Seitz aus Großkarolinenfeld ist Innenarchitekt und 3D-Artist, schreibt aber nebenbei Romane für Kinder. Über Spukwelten, Schatzsuchen und Gewinnspiele auf den Tabletts in McDonald’s-Restaurants.

mb/jb

Kommentare