Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gesamte Bürgerschaft der Stadt und Landkreises Rosenheim

Einladung zu einer Veranstaltung der ÖPNV inklusiv mit dem Thema „Barrierefrei“

Fast 10 Jahre sind vergangen, seitdem der damalige Ministerpräsident Horst Seehofer kundtat, Bayern solle bis zum Jahr 2023 barrierefrei sein. Ein großes Ziel, das große Aktivitäten und Umsetzungsmaßnahmen nach sich zog und noch immer zieht.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Landkreis Rosenheim - Neben dem staatlichen Hochbau waren es die Schulen und der öffentliche Personennahverkehr, die in den Fokus rückten. Der ÖPNV ist in der Stadt und im Landkreis Rosenheim ein Dauerthema, dessen Brisanz mit der Pandemie deutlich zugenommen hat. Zielsetzungen der Mobilitätswende und des Nahverkehrsplans beschäftigte die Gremien.

Die Projektgruppe Barrierefreies Bauen Stadt und Landkreis Rosenheim stellt im Rahmen dieser Diskussionen die Inklusion in den Mittelpunkt. Die alternde Gesellschaft und Menschen mit Behinderung sind wichtige Taktgeber für einen nachhaltig funktionierenden ÖPNV - sowohl in der Stadt als auch im Landkreis. In der Projektgruppe engagieren sich Behinderten- und Seniorenbeauftragte sowie Architektinnen für Barrierefreiheit in Gebäuden sowie im öffentlichen Verkehrs- und Freiraum. In diesem Herbst widmen sie sich mit einer Veranstaltung dem Thema: Donnerstag, 17. November, 19.30 Uhr, Bildungszentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstraße 5, 83022 Rosenheim.

Podiumsdiskussion:

  • Landrat Otto Lederer
  • Oberbürgermeister Andreas März
  • Bürgermeister Bernd Fessler
  • Busunternehmer
  • Vertreter von Betroffenen

Pressemitteilung Christine Degenhart, Leitung der Projektgruppe

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa | Rainer Jensen

Kommentare