Landratsamt feiert seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Langjährige Angestellte geehrt und Ruheständler verabschiedet

+
Die diesjährigen Geehrten.

Landkreis Rosenheim - Angestellte, die seit 25 bzw. 40 Jahren im Öffentlichen Dienst sind, sowie alle, die sich in den Ruhestand verabschieden, wurden vom stellvertretenden Landrat Josef Huber gewürdigt.

Die Meldung im Wortlaut:

Für ihr 25-jähriges bzw. 40-jähriges Dienstjubiläum im Öffentlichen Dienst hat sich der stellvertretende Landrat Josef Huber bei zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landkreises Rosenheim bedankt. Im Rahmen einer Feier in der Schlossbergalm Hohenaschau verabschiedete Huber weitere 18 Beschäftigte in den Ruhestand.

Lange Dienstzeiten sind immer ein gutes Zeichen für das Betriebsklima und das Miteinanderauskommen mit den Kolleginnen und Kollegen“, meinte Huber. Er blickte bei jedem auf dessen beruflichen Werdegang zurück, kommentierte launig die verschiedenen Hobbys und wünschte alles Gute und Gesundheit für die Zukunft.

Jedes Jahr im Dezember lädt der Landkreis Rosenheim seine Jubilare und Ruheständler zu dieser Feier ein. Sie kamen nicht nur aus dem Haupthaus des Landratsamtes, sondern auch vom Müllbauhof in Raubling, vom Landkreisbauhof in Riedering sowie von der Wirtschaftsschule Alpenland in Bad Aibling und der Kommunalen Realschule in Prien.

Pressemeldung Landratsamt Rosenheim

Kommentare