Viele Probleme im Raum Rosenheim

Volle Auftragsbücher, aber Baufirmen schlagen Alarm

Rosenheim - Die Auftragsbücher der Baufirmen in der Region sind voll – die Probleme sind derzeit aber erheblich.

Wie Obermeister Robert Daxeder von der Bauinnung Rosenheim sagte, nutze die gute Auftragslage der Branche wenig, wenn gleichzeitig die Lehrlinge fehlen. Das berichten Radio Charivari und das Oberbayerische Volksblatt.

Und das sei bei weitem nicht das einzige Problem: Zwar seien die Umsätze zwischen Mai 2017 und Mai 2018 gestiegen – gleichzeitig aber auch die Gehälter für die Beschäftigten. Zudem sorge der Fachkräftemangel und damit ausgeschöpfte Kapazitäten für lange Wartezeiten bei den Kunden, so Daxeder. Eine Auswirkung, die durch langwierige Genehmigungsverfahren sogar noch verstärkt werde.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Carsten Rehde (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT