In den Landkreisen

So gut steht es um die Wasserqualität der regionalen Badeseen

Landkreise - Die Wasserqualität der Badeseen in unserer Region ist sehr gut. Das zeigen die aktuellen Wasserproben vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, die sechs Mal vor und während der Badesaison entnommen werden.

Lesen Sie auch:

Das Wasser wird hierbei auf alle möglichen Bakterien überprüft und auch die Wassertemperatur wird gemessen. Und die aktuellen Tests haben ergeben: Alle geprüften 18 Seen in unserer Region sind bakteriologisch einwandfrei. An manchen Seen gibt es sogar nicht nur eine, sondern gleich mehrere Messstellen, wie beispielsweise am Simssee, Chiemsee, Happinger See oder auch am Langbürgener See. Was die Wassertemperaturen der Seen angeht, die sind unterschiedlich, wie Radio Charivari berichtet.

Laut der aktuellen Zahlen ist der Rotter Ausee der wärmste See mit knapp über 20 Grad. Die anderen Seen bewegen sich zwischen 18 und 19 Grad. Bis auf den Chiemsee: der braucht bekanntlich länger zum Aufheizen und bietet deswegen die beste Abkühlung.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare