Im Zuge der Nachwuchswerbung

Herrlich menschlich: Polizeipräsidium Oberbayern Süd beweist mit Outtake-Video Humor

Auch für die Polizei ist die Situation während der Corona-Krise keine einfache. Sie haben die unangenehme Aufgabe, die von der Politik beschlossenen Corona-Maßnahmen und Regeln zu kontrollieren und gegebenenfalls durchzusetzen. Da ist es doch schön zu sehen, dass „Freund und Helfer“ auch über sich selbst lachen können.

Da „echter“ persönlicher Kontakt momentan nicht möglich ist, beschreiten auch die Nachwuchswerber der Polizei neue Wege, um Fragen rund um das Thema Ausbildung bei der Bayerischen Polizei zu beantworten. Im Rahmen einer Online-Azubi-Messe an der Realschule in Wasserburg versuchte das Polizeipräsidium neue Anwerber/innen für ihren anspruchsvollen Beruf zu gewinnen. Dabei konnten die Schüler alle Fragen rund um die Ausbildung stellen, die von Polizist „Hansi“ in seiner bekannt charmant kompetenten Art beantwortet wurden.

Im Zuge dessen hatte das Polizeipräsidium Oberbayen Süd auch ein entsprechendes Video auf Facebook veröffentlicht, in welchem weitere Ansatzpunkte der Nachwuchswerbung vorgestellt werden. Doch, dass bei einem solchen Videodreh nicht immer alles glatt läuft, wissen nicht nur Schauspieler. So hatte auch „Hansi“ bei der Aufnahme das ein oder andere kleine Problemchen.

Mit der Unterschrift: „Dass aber auch unser Profi mal ins Schwitzen kommen kann, sobald die Kamera läuft, seht ihr in unseren Outtakes“, veröffentlichte das Polizeipräsidium ein weiteres Video, das einen schmunzeln lässt. „Hansi“ hatte nämlich trotz sympathischer bayerischer Art mit Versprechern und Hängern zu kämpfen.

Schön zu sehen, dass auch die Polizei über sich selbst lachen kann. Falls ihr Interesse an einer Ausbildung bei der Polizei habt, findet ihr hier weitere Infos: mit-sicherheit-anders.de.

mz

Rubriklistenbild: © screenshot facebook

Kommentare