Sperrung des Geh- und Radwegs

B15-Westtangente Rosenheim: Mangfall-Mitteldamm wird tiefergelegt

Rosenheim - Das mächtigste Bauwerk der künftigen B15 - Westtangente, die Aicherparkbrücke, wächst und wächst. Im Bereich der Georg-Aicher-Straße ist schon gut zu erkennen, wie die Brücke später aussehen wird, hier geht es mit dem Einhub der tonnenschweren Stahlteile gut voran. An anderer Stelle muss die Brücke übers Wasser geführt werden, konkret über die Mangfall und den Mangfallkanal. Dafür sind einige Vorbereitungen notwendig, vor allem am Mangfall-Mitteldamm.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

„Damit die Aicherparkbrücke künftig über die drei dortigen Geh- und Radwege führen kann, muss der Mitteldamm auf Höhe des Brückenbauwerks tiefergelegt und in Teilen neu hergestellt werden“, erklärt Karl Kergl, Abteilungsleiter Konstruktiver Ingenieurbau am Staatlichen Bauamt Rosenheim. „Zusätzlich wird ein Instandhaltungsweg gebaut, der es dem Wasserwirtschaftsamt ermöglicht, mit den Fahrzeugen für Unterhaltungs- und Wartungsarbeiten zum Mangfall-Wasserkraftwerk zu kommen.“

Für diese Maßnahme muss der Mitteldamm von Mittwoch, 04. November, bis Freitag, 18. Dezember, komplett gesperrt werden. Etwa anderthalb Wochen lang sind dann alle drei Geh- und Radwege unpassierbar, weil auch an den beiden anderen Wegen gearbeitet wird.

„Der nördliche Geh- und Radweg entlang des Mangfallkanals ist seit Beginn der Bauarbeiten an der Aicherparkbrücke baustellenbedingt gesperrt. Gleichzeitig ist der südliche Geh- und Radweg, im Bereich der Unteren Mangfallstraße nach Angaben der Stadt Kolbermoor bis Mitte November zu, weil hier Arbeiten im Zuge des Hochwasserschutzes ausgeführt werden“, erläutert Kergl. Fußgängerinnen und Fußgänger und alle Radfahrenden müssen während dieser Zeit über die Rosenheimer Straße und die Georg-Aicher-Straße ausweichen. Die entsprechende Umleitung ist vor Ort ausgeschildert. Die Stadt Kolbermoor rechnet damit, dass die Arbeiten an der Unteren Mangfallstraße bis zum 15. November abgeschlossen sind; dann kann der Baustelle auf dem Mitteldamm alternativ auch über den südlichen Geh- und Radweg entlang der Mangfall ausgewichen werden.

Pressemeldung des Staatlichen Bauamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © Staatliches Bauamt Rosenheim

Kommentare