Damit Herzenswünsche wahr werden:

ArianeGroup Taufkirchen unterstützt das BRK-Hospizmobil und die Bereitschaft Feldkirchen

Scheckübergabe der ArianeGroup an das BRK Rosenheim.
+
Scheckübergabe der ArianeGroup an das BRK Rosenheim.

Rosenheim - Aus alt wird neu, aus ausgedienter Werkzeugausstattung werden Erlöse, die unheilbar kranken und auf Hilfe angewiesenen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. So geschehen, als ArianeGroup 2019 veraltete Werkzeugausstattungen und Arbeitsmittel versteigerte. Den Scheck über 3.000 Euro überreichten Vertreter der ArianeGroup am 15. Dezember 2020 je zur Hälfte an das Herzenswunsch-Hospizmobil und die BRK-Bereitschaft Feldkirchen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Der Leiter der BRK-Bereitschaft Feldkirchen, Dominik Steiner, ist sehr froh, einen großen Baustein für die dringend benötige Ersatzbeschaffung eines Sanitätsdienstfahrzeugs erhalten zu haben. Seine Kollegin Claudia Rieger vom Organisationsteam Herzenswunsch freut sich, mit dem Betrag weitere Träume in die Realität umsetzen zu können. Ein Gremium entscheidet über die Anfragen, die nicht nur von schwerstkranken Menschen eingehen, sondern auch von solchen, die sich in ihrer letzten Lebensphase befinden. So kommt es vor, dass der Besuch zum Grab des verstorbenen Ehemannes eine Herausforderung darstellt, die das Bayerische Rote Kreuz gerne annimmt. Auch medizinisch betreute Ausflüge auf die Fraueninsel, an die Ostsee oder gar auf den Jakobsweg gehören zu den Herzenswünschen, die dank der ehrenamtlichen Mitarbeiter der Bereitschaft wie auch der Wasser- und Bergwacht möglich werden.

ArianeGroup freut sich im Namen von Andrea Schwarz-Hadzic (Personalleiterin ArianeGroup Ottobrunn), Hans-Joachim Klotz (Betriebsratsvorsitzender), Stefan Winter (Fertigungsleiter) und Thomas Lechner (Stellv. Fertigungsleiter), dass die Spende ihren Weg in dankbare Hände für einen sozialen Zweck gefunden hat.

Pressemeldung des BRK KV Rosenheim

Kommentare