Programm „Digital fit 60 +“

Erlebnisbericht einer Seniorin zur Digitalsprechstunde der Caritas Rosenheim

Rosenheim - Helga H. ist eine der vielen Seniorinnen und Senioren, die die Impfhotline der Caritas genutzt haben. Lange Zeit gelang es ihr nicht, diesen für sie so wichtigen Termin zu vereinbaren. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die technischen Hürden waren hoch, bei ihrer digitalen Eingabe konnte die Registrierung aufgrund unvollständiger Dateneingabe nicht abgeschlossen werden. Nach einer verzweifelten Odyssee durch Ämter und Ärzte bat Helga H. aufgelöst um einen Termin in der Seniorenbegegnungsstätte.

In der Digitalsprechstunde mit Lena Schmidt, einer Mitarbeiterin des Programmes „Digital fit 60 +“, war die Anmeldung trotz anfänglicher Nervosität dann doch ganz einfach und schnell möglich.

In weiteren Terminen wurden dann die EDV-Kenntnisse noch erweitert, ein E-Mail Account für die Seniorin eingerichtet. Beim nächsten Treffen wird die Durchführung des Online-Banking besprochen.

Durch die Möglichkeiten der digitalen Kommunikation ist soziale Teilhabe auch in diesen Zeiten leicht möglich. „Ich bin so dankbar, die Anlaufstelle bei der Caritas zu haben“ bedankt sich Helga H. in einer E-Mail in der letzten Woche an die „sehr geehrte liebenswürdige Lena“.

Interessierte können Kontakt aufnehmen unter der Telefonnummer (08031)20 376 6 oder digitalfit@caritasmuenchen.de.

Pressemeldung der Caritas Rosenheim

Rubriklistenbild: © Caritas Rosenheim

Kommentare