Wetteraussichten für die Region

Kommt zu Wochenbeginn sogar nochmal kurz der Winter zurück?

Landkreis - In Sachen Wetter könnte es in der Region in den nächsten Tagen sehr interessant werden. Schenkt man einem Experten Glauben, könnte es zunächst am Montag einen gewaltigen Temperatursturz geben.

Dabei kann es ab Montagvormittag bis zum Montagabend zu starken Niederschlägen zwischen Main und Alpenrand kommen. "Diese Niederschläge fallen teilweise als Schnee! Und das sogar bis in tiefe Lagen. Ab 400 bis 500 Metern sind im Süden sogar fünf bis zehn Zentimeter Neuschnee möglich und das mitten im Mai. Das ist wirklich eine sehr ungewöhnlich kalte Wetterlage für die Jahreszeit (...)", sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net (www.wetter.net), der noch eine Empfehlung hat: "Im Süden sollte man zum Montagabend das Auto besser stehen lassen. Das gilt besonders für Lagen ab 400 bis 500 Metern Höhe!"

Danach fängt sich die Wetterlage direkt wieder und die Temperaturen steigen steil an. Zum nächsten Wochenende sind dann sogar schon wieder Top-Werte nahe der 30-Grad-Marke möglich – was für eine Achterbahnfahrt! 

Die Aussichten für die nächsten Tage:

  • Sonntag: 8 bis 26 Grad, im Norden schon kühl, sonst noch freundlich und sehr warm, dann Schauer und Gewitter 
  • Montag: 1 bis 13 Grad, extreme Wetterlage, südlich des Mains Schnee bis ganz runter, sonst Schauerwetter 
  • Dienstag: 8 bis 15 Grad, deutlich freundlicher, teilweise Sonnenschein 
  • Mittwoch: 14 bis 21 Grad, freundlich, trocken

Die Aussichten für die Region:

Landkreis Rosenheim: In den nächsten Tagen gibt es beim Wetter in der Region Rosenheim einen Mix aus Wolken und Sonne. Hin und wieder treten einzelne Schauer auf. Die Tageshöchsttemperaturen gehen in der Region Rosenheim von 21 Grad am Montag auf 12 Grad am Dienstag zurück. Am Montag weht ein zum Teil starker Wind aus südwestlicher Richtung (Wetter Rosenheim).

Landkreis Traunstein: In den nächsten Tagen präsentiert sich das Wetter unterschiedlich bewölkt. Dabei kommt es am Dienstag zu Schneeschauern. Die Tageshöchsttemperaturen gehen in der Region Traunstein von 21 Grad am Montag auf 11 Grad am Dienstag zurück. Am Montag weht ein zum Teil starker Wind aus südwestlicher Richtung (Wetter Traunstein).

Landkreis Berchtesgadener Land: In den nächsten Tagen gibt es beim Wetter in der Region Bad Reichenhall einen Mix aus Wolken und Sonne. Dabei kommt es am Dienstag zu Schneeschauern. Es wird kühler in der Region Bad Reichenhall: Von 21 Grad am Montag gehen die Höchstwerte auf 13 Grad am Dienstag zurück (Wetter Bad Reichenhall).

Landkreise Mühldorf/Altötting: In den nächsten Tagen präsentiert sich das Wetter unterschiedlich bewölkt. Dabei treten am Sonntag und Montag Gewitter auf. Es wird kühler in der Region Mühldorf: Bis Dienstag gehen die Tagestemperaturen auf 14 Grad zurück. Vor allem am Montag weht ein zum Teil starker Wind aus westlicher Richtung (Wetter Mühldorf).

Empfindliche Pflanzen schützen

"Auch wenn es nur ein bis zwei Tage extrem kalt wird und regional sogar Schnee geben kann, reicht das aus,um an empfindlichen Pflanzen für Schäden zu sorgen. Danach geht es allerdings direkt wieder Richtung Sommerwetter. Der Mai soll übrigens laut langfristigen Wettertrends zu trocken ausfallen (...)", bilanzierte Jung abschließend.

mw (mit Material von wetter.net)

Rubriklistenbild: © dpa/wetter.net (Montage)

Kommentare