Wetteraussichten für die Region

Wochenende startet mit Nebel und Frost

+
Sonnenaufgang
  • schließen

Landkreis - Der Herbst meldet sich immer deutlicher mit Morgennebel und leichtem Frost. Niederschlag bleibt allerdings weiter aus.

Es bleibt weiter trocken, auch wenn am Wochenende ein paar Regentropfen vom Himmel fallen könnten. "Eine durchgreifende Entspannung in Sachen Dürre und niedrige Flusspegel ist nach wie vor nicht in Sicht", erklärt Diplom-Geograf und Meteorologe Udo Baum vom Portal wetter.net. "Regenfälle am Samstag und die Regenfälle am Montag im Süden können das Niedrigwasser nicht wirklich beseitigen, höchstens vorübergehend leicht lindern."

Das Problem: Aufgrund der übermächtigen Hochs im Osten, Norden und Nordwesten des Kontinents werden regenträchtige Tiefdruckgebiete über Frankreich eher in Richtung Mittelmeer gesteuert. Nach Norden in Richtung Deutschland gelangen sie nur in Ausnahmefällen. "Da immer wieder hoher Luftdruck mitmischt, werden die Tiefs auf ihrem Weg zu uns rasch schwächer, die Regen- und Schneemengen bleiben niedrig", sagt der Experte.

DWD warnt vor Nebel und Frost

Nichtsdestotrotz zeigen sich langsam Herbst und Winter. Zum einen warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) für die Landkreise Rosenheim, Traunstein, Altötting,. Mühldorf am Inn und Berchtesgadener Land vor Nebel mit Sichtweiten unter 150 Metern am Morgen. Außerdem tritt nachts bereits leichter Frost um minus 3 Grad Celsius auf. In Tal- und Muldenlagen sinken die Temperaturen sogar auf Werte bis minus 6 Grad Celsius.

Das Wetter in der Region:

  • Aussichten für Rosenheim: Trübe Aussichten für das Wetter am Samstag, wogegen an den anderen Tagen auch die Sonne zum Vorschein kommt. Am Samstag muss mit Regen gerechnet werden. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei etwa 8 Grad Celsius. Am Samstag weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus westlicher Richtung.
  • Aussichten für Altötting: Der Samstag zeigt sich zwar noch wolkenverhangen, danach kommt aber auch wieder die Sonne heraus. Dabei muss am Samstag mit Regen gerechnet werden. Die Höchsttemperaturen bewegen sich um 6 Grad Celsius. Am Samstag weht ein teilweise kräftiger Wind aus westlicher Richtung.
  • Aussichten für Mühldorf: Nach einem trüben Samstag lässt sich beim Wetter am Sonntag auch mal die Sonne blicken. Dabei muss am Samstag mit Regen gerechnet werden. Die Temperaturen erreichen Werte um 6 Grad Celsius. Am Samstag weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus westlicher Richtung.
  • Aussichten für Traunstein: Trübe Aussichten für das Wetter am Samstag, wogegen an den anderen Tagen auch die Sonne zum Vorschein kommt. Dabei muss am Samstag mit Regen gerechnet werden. Die Temperaturen erreichen Werte um 6 Grad Celsius. Am Samstag weht ein teilweise kräftiger Wind aus südwestlicher Richtung.
  • Aussichten für Bad Reichenhall: Wolkenverhangen zeigt sich der Himmel am Samstag. Sonst hat die Sonne beim Wetter durchaus Chancen. Dabei muss am Samstag mit Regen gerechnet werden. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei etwa 7 Grad Celsius.
  • Aussichten für Bad Aibling: Trübe Aussichten für das Wetter am Samstag, wogegen an den anderen Tagen auch die Sonne zum Vorschein kommt. Dabei muss am Samstag mit Regen gerechnet werden. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei etwa 8 Grad Celsius. Am Samstag weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus westlicher Richtung.
  • Aussichten für Wasserburg: In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter zunächst bedeckt, am Sonntag dann teils bewölkt, teils freundlich. Dabei muss am Samstag mit Regen gerechnet werden. Die Temperaturen erreichen Werte um 7 Grad Celsius. Am Samstag weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus westlicher Richtung.
  • Weitere Informationen zum Wetter finden Sie hier.

ksl

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT