Landratsamt lädt zur Energieberatung ein

Bad Endorf -  Erneut lädt das Sachgebiet Wirtschaftsförderung alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich von anerkannten Energieberatern informieren zu lassen.

„Fukushima hat alles verändert“ – mit diesem beinahe zum Sprichwort gewordenen Satz wird die aktuelle politische Debatte zur zukünftigen Energieversorgung in Deutschland begründet. Unabhängig von der Entscheidung um den Atomausstieg und der Zukunft der erneuerbaren Energien kann aber jeder schon jetzt einen Beitrag leisten, zum Beispiel durch das Einsparen von Energie. Das Sachgebiet Wirtschaftsförderung im Landratsamt Rosenheim lädt alle Bürgerinnen und Bürger seit Jahren ein, sich von anerkannten Energieberatern informieren zu lassen. Der nächste Energieberatungstag findet am 9. Juni ab 9 Uhr im Rathaus von Bad Endorf statt. In einer Grundberatung werden Themen wie Stromsparen, Wärmedämmung, neue Fenster, Nutzung von Solarenergie und Heizen mit Holz behandelt. Eingeladen zum Energieberatungstag sind nicht nur private Haushalte. Die Energieberater stehen auch Handwerksbetrieben und Gewerbetreibenden zur Verfügung. Die individuelle und unabhängige Beratung, bei der es neben der Energieeinsparung auch um Förderprogramme gehen kann, ist kostenfrei. Um eine telefonische Voranmeldung im Rathaus Bad Endorf unter der Telefonnummer 08053 / 300813 wird gebeten.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare