Spezialkran muss Lkw von A8 bergen

+

Rohrdorf - Auf der Autobahn A8 ist es heute nacht zu einem schweren Lkw-Unfall gekommen. Ein Lastwagen schleuderte über die Fahrbahn und sorgte für große Behinderungen:

Lesen Sie dazu auch:

Polizeimeldung

Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall am Dienstag, 14. Februar, gegen 0.25 Uhr auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg. Kurz nach der Anschlussstelle Rohrdorf kam auf Höhe der Rastanlage Samerberg ein 40-Tonner ins Schleudern und krachte auf beiden Seiten der Fahrbahn in die Leitplanken. Anschließend kam das Gefährt, das von einem 67-jährigen Türken gelenkt wurde, quer über der Straße zum Stehen.

Bei dem Unfall wurde der Tank des Lastwagens aufgerissen. Insgesamt liefen rund 100 Liter Diesel aus, die von den Kräften der Feuerwehren aus Rohrdorf und Pfraundorf geborgen werden mussten. Der Lkw-Fahrer selbst hatte Glück, denn er blieb unverletzt.

Lkw-Unfall bei Rohrdorf

Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre
Lkw-Unfall bei Rohrdorf
 © jre

Die Bergung des Unfallfahrzeuges gestaltete sich aber ausgesprochen schwierig. Es musste eine Spezialfirma mit einem Bergekran anrücken. Deswegen war die Autobahn stundenlang gesperrt. Es entstand Sachschaden von mindestens 70.000 Euro.

jre/mw/Pressemeldung Polizei Rosenheim

Kommentare