Abschlussparty: „Lesen was geht“

+
Die „Lese-Champions“ (v.l.) Patrick von der Wehd, Fabian Gnettner und Lorenz Mehlo, „eingerahmt“ von den Bücherei-Damen Petra Divko, Carola Kahlich und Gudrun Holzhauser, auf dem Foto fehlt Lina Reichelt, die bei der Preisverleihung nicht anwesend war.

Bruckmühl - "Lesen was geht" lautete das Motto für den Sommerferien-Leseclub der Gemeindebücherei, der mit einer Abschlussparty im Bürgersaal endete.

Viel Beifall gab es für die Breakdance-Gruppe aus Götting.

Bei diesem Lese-Wettbewerb konnten sich die „Nachwuchs-Lesefreaks“ beliebig viele Bücher ausleihen und diese dann auf einem Bewertungsblatt beurteilen. Auf die insgesamt 117 Teilnehmer (76 Mädchen und 41 Jungen) warteten als Belohnung rund 80 Buchpreise und fast ebenso viele Sachpreise. Bei den eifrigsten „Leseratten“ mit den meisten gelesenen Büchern hatten in diesem Jahr überraschend die Jungs die Nase vorne: Fleißigster Leser war Lorenz Mehlo mit 31 Büchern, der dafür mit einer Eintrittskarte für das Deutsche Museum belohnt wurde. Auf dem zweiten Platz landete Patrick von der Wehd (29 Bücher) und Platz 3 teilten sich mit je 18 Büchern Fabian Gnettner und Lina Reichelt, die damit die „Mädchen- Ehre“ rettete. Bei der Verlosung der Preise wurde auch ein Hauptpreis verlost, der an Theresa Mages fiel: Sie gewann eine Eintrittskarte für den „Baumwipfelpfad“ im Nationalpark Bayerischer Wald.

Neben den zahlreichen Preisen freuten sich die „Leseratten“ auch über die Pizza, die Gudrun Holzhauser austeilte.

Die bei „Lesen was geht“ am häufigsten ausgeliehenen Bücher waren „Nacht der Tiger“ (Jugendbuchserie „Die drei ???“), „Voll gute Schülerwitze“, „Beast Quest“ und „Wenn das Böse erwacht“ (Skeleton Creek-Reihe). Die scheidende Büchereileiterin Carola Kahlich und ihre designierte Nachfolgerin Petra Divko bedankten sich zum Abschluss für das große Leseinteresse bei allen „Ferienlesern“, die mit Pizza, Eis und Getränken bewirtet wurden. Zum „Partyprogramm“ zählte auch der Auftritt der Breakdance-Gruppe des SV DJK Götting, die begeisterten Beifall erhielt.

bjn

Kommentare