Nachverdichtung wichtiger als Ortsbild

Stephanskirchen - An der Bauzeile westlich der Matthias-Kerer Straße soll eine Nachverdichtung möglich sein. Das hat der Gemeinderat beschlossen.

Der Gemeinderat bleibt mehrheitlich dabei: Eine Nachverdichtung an der Bauzeile westlich der Matthias-Kerer Straße soll möglich sein. Die fünfte Änderung des Bebauungsplanes „Westlich der Höhensteiger Straße“ wurde gebilligt und geht jetzt erneut in die öffentliche Auslegung.

Die einen möchte aus familiären Gründen gerne ihre Haushälfte aufstocken, die Eigentümer der anderen haben dies auf keinen Fall vor und möchten, dass optisch alles beim Alten bleibt: eine vertrackte Situation, die in den Vorberatungen im Fachausschuss und im Gemeinderat stets als problematisch anerkannt worden war.

Lesen Sie mehr dazu in der Samstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare