Neue Ortsstraßen für Kolbermoor

Kolbermoor - Die Anemonen- und die Moosstraße östlich der Filzenstraße waren Thema in jüngster Sitzung des Bauausschusses der Stadt Kolbermoor:

Beide Anliegerstraßen sind noch nicht gewidmet und sollen nun zu Ortsstraßen werden.

Kolbermoor - Die beiden Straßen, im Bebauungsplangebiet "Östlich der Filzenstraße" gelegen, entstanden nach Angaben der Stadtverwaltung im Rahmen eines Erschließungsvertrages. Die Anemonenstraße, 160 Meter lang und in einem Wendehammer endend, soll bis zur endgültigen Fertigstellung für den öffentlichen Verkehr gesperrt werden. Dort fehlt Bürgermeister Peter Kloo zufolge noch die Feinschicht auf dem Straßenunterbau, die bis Mai 2011 aufgebracht sein soll, so die Pläne der Verwaltung.

Die Widmung der beiden Ortsstraßen (Moosstraße Länge 80 Meter) soll deshalb erst zum 1. Mai 2011 erfolgen. Dem schloss sich der Bauausschuss einstimmig an.

Mangfall-Bote

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare