„Planspiel Börse“ startet wieder

Bad Aibling - Am Montag, 5. Oktober, fällt in vielen Schulen der Startschuss für das „Planspiel Börse 2009“. Rund 260 Gruppen haben sich dafür angemeldet – deutlich mehr als im letzten Jahr.

Es wird in der Region von der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling organisiert und richtet sich an Schüler aller Schulen ab der 9. Klasse sowie an die eigenen Auszubildenden. Alle Teilnehmer können ihr Börsenwissen spielerisch ausprobieren und die Höhen und Tiefen des Aktienhandels hautnah erleben. Die Aktion findet in sieben europäischen Ländern gleichzeitig statt und ist damit Europas größtes Börsenspiel. Zur Vorbereitung hat die Sparkasse Informationstreffen in Rosenheim, Bad Aibling, Prien und Neubeuern organisiert, bei denen die Schüler die ersten Fakten rund um die Börse an die Hand bekommen und erfahren haben, wo sie sich informieren können. Wenn es los geht, startet jede Teilnehmergruppe mit einem fiktiven Kapital von 50.000 Euro. Über ein spezielles Computerprogramm auf der Homepage der Sparkasse, www.spk-ro-aib.de, können an der Börse Aktien gekauft und verkauft werden. Als Informationsquellen dienen Zeitungen, das Internet oder die Ansprechpartner der Sparkasse.

Ziel für die Schüler ist einerseits, ein Gespür für die Kurse zu entwickeln und so echte Börsenprofis zu werden. Andererseits locken Gewinne für diejenigen Gruppen, die am Ende des Planspiels Mitte Dezember die höchste Summe im Depot haben. Sie bekommen Geldpreise und dürfen sich auf Bayern-, Bundes- und Europaebene an anderen Gruppen messen. Im letzten Jahr wurde eine Azubi-Gruppe der Sparkasse sogar Bundessieger. Bei den Schülern gelang einer Gruppe aus dem Gymnasium Schloss Neubeuern der größte Coup. Allerdings ging wegen der starken Turbulenzen im Zusammenhang mit der Finanzkrise nur rund ein Viertel der Teams mit einem Plus aus dem Wettbewerb.

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling / Öffentlichkeitsarbeit

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT