Unfall auf St2360 bei Prutting

Mit Auto in Baumgruppe gekracht: 20-Jähriger schwer verletzt

+
Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
  • schließen

Prutting - Auf der St2360 kam es Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Ein 20-Jähriger wurde dabei schwer verletzt.

Update, Montag: Pressemeldung der Polizei

Ein 20-jähriger Autofahrer aus Prutting befuhr die Staatsstraße 2360 von Prutting aus kommend in Richtung Söchtenau. In einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Zeugen schilderten, dass kurz vor dem Aufprall mehrere Rehe die Fahrbahn kreuzten. 

Beim Aufprall gegen die Baumgruppe wurde der Pruttinger in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr Prutting befreite den verunglückten Fahrer aus dem Fahrzeugwrack. Der Fahrer war ansprechbar und wurde noch vor Ort durch den Notarzt versorgt. Anschließend erfolgte der weitere Transport mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum.

Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro am Fahrzeug und die Schadenshöhe an der Baumgruppe muss noch erhoben werden.

Im Rahmen der Aufnahme konnte mit dem Fahrer gesprochen werden. Es konnten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Eine Blutentnahme wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft angeordnet und durchgeführt.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet. Es müssen noch weitere Befragungen durchgeführt werden, inwieweit der Wildwechsel ebenfalls eine Ursache zum Verkehrsunfall war.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Update, 20.29 Uhr: Bilder von der Unfallstelle

Schwerer Verkehrsunfall auf der St2360

Update, 17.41 Uhr: St2360 wieder freigegeben

Die Arbeiten an der Unfallstelle sind beendet und die St2360 zwischen Prutting und Söchtenau ist wieder für den Verkehr freigegeben, so die Polizei Rosenheim auf Nachfrage von rosenheim24.de. Details zum Unfallhergang  oder zu dem Verletzten konnte die Einsatzzentrale in Rosenheim noch nicht nennen. Eine Pressemitteilung mit genauen Informationen folgt.

Erstmeldung: Rettungshubschrauber bei Prutting im Einsatz

Auf der St2360 zwischen Prutting und Söchtenau hat sich am Sonntag, dem 29. September, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Die Straße ist derzeit in beide Richtungen gesperrt. Die Feuerwehr regelt den Verkehr.

Ein Auto soll alleinbeteiligt von der Straße abgekommen sein. Die Feuerwehr musste den Fahrer mit technischem Gerät befreien. Der Mann wurde offenbar so schwer verletzt bei dem Unfall, dass ein Rettungshubschrauber im Einsatz war. Weitere Details sind  im Moment nicht bekannt.

+++ Weitere Bilder und Informationen folgen +++

Zurück zur Übersicht: Prutting

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT