Rathaus-Anbau trotz leerer Kassen

Bruckmühl - In Zeiten knapper Kassen hieß die Devise bei den Vorberatungen für den Haushaltsplan 2010 einzig und allein: sparen, sparen, sparen. Doch jetzt wird investiert!?

Der Kämmerer musste jeden Cent zweimal umdrehen, in sämtlichen Bereichen wurde gekürzt...


In jüngster Sitzung des Hauptausschusses nun plötzlich ein überraschendes Ansinnen: Das Rathaus soll angebaut werden, um die Raumnot im Bauamt zu beenden. Kostenpunkt: rund 391.000 Euro.

Bürgermeister Franz Heinritzi verteidigte das kurfristig angesetzte Vorhaben – auch gegen kritische Stimmen aus der Opposition.

Lesen Sie dazu mehr in der Samstagsausgabe des Mangfall-Boten.

Rubriklistenbild: © re

Kommentare