Eine neue Ampel für die "Unfallkreuzung"

+

Riedering - Für die "Unfallkreuzung" in der Ortsmitte von Riedering hat man sich etwas einfallen lassen: Eine neue Ampel, die heute fertiggestellt wurde, soll dort Abhilfe schaffen:

In den letzten Wochen wurde die Kreuzung der Staatsstraße St 2362 und der Kreisstraße RO 16 (Söllhubener Str./ Niedermoosener Str./ Simsseestr.) in Riedering umgebaut. Da an dieser Kreuzung in der Vergangenheit immer wieder Unfälle passier­ten, wurde in Abstimmung mit allen zuständigen Behörden und der Ge­meinde beschlossen, die Kreuzung mit einer Ampel nachzurüsten.

Lesen Sie auch:

Die Ampel ist voll bedarfsgesteuert errichtet, das heißt über sogenannte Induktionsschleifen im Asphalt bzw. durch Kameras erkennt die Ampel in welchem Ast Fahrzeuge stehen und kann dann ein entsprechendes Pro­gramm ablaufen lassen. Dies führt zu einer maximalen Leitungsfähigkeit der Ampel und minimalen Wartezeiten für die Verkehrsteilnehmer. Vor der Errichtung der Ampel selbst mussten noch einige Tiefbauarbeiten durchgeführt werden. So wurden unter anderem die Gehwege im Bereich der neuen Furten abgesenkt und zum Teil erneuert, die bestehende Insel vergrößert und die Entwässerungsanlagen angepasst. Die Kreuzung wurde behindertengerecht ausgestattet. Die ungeordnete Parkplatzsituation vor dem Lebensmittelgeschäft wurde geordnet in Längsparker umgewandelt. Dies ist wichtig, damit die Fahrzeu­ge nicht in der Straße stehen und zu einer Fehlauslösung in der Steuerung führen.

Die Maßnahme ist eine Gemeinschaftsmaßnahme des Staatlichen Bauam­tes Rosenheim und des Landkreises Rosenheim. Die Baukosten für die Maßnahme belaufen sich auf rund 200.000 Euro.

Neue Ampel in Riedering fertiggestellt

Das Staatliche Bauamt Rosenheim und der Landkreis Rosenheim bedan­ ken sich bei allen Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für das Verständnis während der Bauarbeiten und wünschen allzeit gute Fahrt.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT