Sperrung der Kreisstraße RO30

Straße zwischen Moosen und Pinswang ab Freitag wieder frei

Riedering - Die Strecke Pinswang-Moosen ist seit 31. Juli gesperrt. Eigentlich sollten die Bauarbeiten am 26. August abgeschlossen sein. Darum verzögert sich alles:

Die Kreisstraße RO30 wird zwischen Moosen in der Gemeinde Riedering und Pinswang in der Gemeinde Rimsting bituminös verstärkt. Das heißt, die Fahrbahn erhält neue Asphaltschichten. Die Bauarbeiten beginnen am 31. Juli und werden voraussichtlich bis zum 26. August andauern,teilte das Landratsamt Rosenheim bereits Ende Juli mit. Der Landkreis Rosenheim richtet daher eine Umleitungsstrecke in beide Richtungen ein. Die Arbeiten scheinen jedoch immer noch anzudauern.

"Seit drei Wochen ist nun die Strecke Pinswang-Moosen wegen Bauarbeiten gesperrt. Auf der Umleitung nach Riedering über Hirnsberg ist in Höhe Letten die Brücke über die Thalkirchner Ache halbseitig durch Pylonen gesperrt. In diesem Bereich 30 km/h. Fahre die Strecke nun jeden Tag und habe zu keiner Tages-und Nachtzeit irgendwelche Arbeiten feststellen können. Ist die Brücke etwa auf der südlicheren Seite nicht befahrbar, bzw. defekt?"meldete sich einer unserer Leser vor Kurzem über unser Meldeportal "Pinweis".

Straßensperrung ab Freitag aufgehoben

Auf Nachfrage unserer Redaktion beim Landratsamt Rosenheim teilte Pressesprecher Michael Fischer mit, dass die Kreisstraße Ro30 am Freitag, den 1. September wieder befahrbar sein wird. "Die Arbeiter werden am Freitag in der Früh die Absperrungen abbauen und die Umleitungsschilder beseitigen. Wir gehen davon aus, dass die Straße dann am  späten Vormittag wieder befahrbar sein wird." Da die Baustelle sehr lang ist, könne es gut sein, dass die Bauarbeiten für Passanten teilweise nicht einsehbar waren, weswegen man eventuell keine Arbeiten gesehen habe, so Fischer. 

Was die halbseitige Sperrung der Thalkirchner Brücke betrifft, habe das folgenden Grund: "Die Brücke ist auf 16 Tonnen beschränkt. Im Zuge der Umleitung wird aber auch der Schwerlastverkehr umgeleitet. Die halbseitige Sperrung dient dazu, die Brücke zu schützen und zu verhindern dass zwei LKW zeitgleich die Brücke überqueren." 

So funktioniert Pinweis

Sie haben ein Anliegen, das an die Öffentlichkeit kommen soll? Bisher wird dieses aber noch nicht gehört? Wir können helfen! Hier geht's zu Pinweis.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / red

Kommentare