Gegen den Bau des Supermarktes auf Dorfwiese

Einladung zum Infoabend der Bürgerinitiative "Ja zu Riedering!"

Riedering - Braucht Riedering wirklich einen Riesensupermarkt auf der grünen Wiese? Hat der Ort tatsächlich Vorteile davon?

Oder überwiegen nicht doch die Nachteile, wie beispielsweise mehr Verkehr, Verbrauch von Natur, Flächenversiegelung, Existenzgefährdung für bestehende Geschäfte im Ortskern und Verlust des noch unverwechselbaren Ortsbildes? Ist den Versprechungen von Konzernen wie REWE und Edeka zu trauen? Geht es ihnen um die Versorgung des Ortes oder um ihr eigenes Wachstum? Zu diesen Fragen möchte die Bürgerinitiative "Ja zu Riedering! Nein zu einem Riesensupermarkt auf der grünen Wiese!" beim Infoabend am 27. September um 19.30 Uhr beim Alten Wirt informieren und diskutieren.

Michael Pelzer, engagierter Altbürgermeister von Weyarn, sprichtüber seine beruflichen Erfahrungen mit den Wachstumsstrategien und Begehrlichkeiten von Supermarktkonzernen in kleinen Gemeinden. Der bekannte Riederinger Saxophonist, Mulo Francel, seiner Heimat sehr verbunden, begleitet den Abend musikalisch. Alle Riederinger sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung von Barbara Tischer

Rubriklistenbild: © Barbara Tischer

Zurück zur Übersicht: Riedering

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT