Am Tag nach Großbrand bei Riedering

Schreinerei abgebrannt: Video zeigt ganzes Ausmaß der Katastrophe

+
  • schließen
  • Benjamin Schneider
    Benjamin Schneider
    schließen
  • Markus Altmann
    Markus Altmann
    schließen

Riedering - Die Werkstatt einer Schreinerei in Persdorf brannte am Samstagabend komplett nieder - die Feuerwehr konnte zumindest ein Übergreifen der Flammen auf ein Hotel verhindern. Wir haben mit dem Kreisbrandrat gesprochen.

Update, 18.00 Uhr - Video zeigt ganzes Ausmaß des Brandes 

Das Video eines Nutzers von rosenheim24.de zeigt das ganzes Ausmaß des Brandes.

Deutlich zu sehen ist hier, wie das Dach des Gebäudes in vollem Brand steht. 

Update, 15.10 Uhr - Kreisbrandrat Schrank zum Einsatz bei Schreinerei-Brand

Es wird ein Schaden in Höhe von mehreren Millionen Euro sein, den eine Schreinerei aus Persdorf bei Riedering zu beklagen hat. Am Samstagabend bemerkten Nachbarn gegen 20.15 Uhr den Brand. "Als war angekommen sind war das Gebäude schon voll in Flammen", so Kreisbrandrat Richard Schrank am Sonntag vor Ort im Gespräch mit rosenheim24.de. 

Hauptaufgabe für die 120 Feuerwehrleute vor Ort: Ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Hotel verhindern. "Dieses Ziel haben wir erreicht. Wir konnten das Hotel abschirmen, auch der Strom blieb dort erhalten, nur in den Keller drang Wasser ein", so Richard Schrank. Die Brandursache war auch am Sonntagmittag noch immer unklar.

Brand einer Schreinerei in Persdorf bei Riedering: Fotos vom Tag danach

Drei Gäste waren zum Zeitpunkt des Brandes laut Kreisbrandrat im Hotel neben der Schreinerei: "Die mussten dann natürlich das Hotel verlassen, aber der Betrieb läuft inzwischen schon wieder", so Schrank. Niemand wurde bei dem Brand verletzt. Schrank war auch selbst im Einsatz, machte sich am Sonntagmittag aber nochmal ein Bild der Lage. 

Nachbarn berichteten auch von Explosionen - doch die Knallgeräusche seien lediglich in Verbindung mit den brennenden Reifen der Schreinerei-Autos gestanden, erklärt Richard Schrank. Die beiden Fahrzeuge standen am Sonntagmittag noch verkohlt vor der niedergebrannten Werkstatt, die Polizei hat das Gelände abgesperrt. 

Großbrand Schreinerei in Riedering

Update, 9.45 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Das Feuer war gegen 20.15 Uhr durch Nachbarn bemerkt worden, die einen Notruf absetzten. Dabei stand das Werkstattgebäude bereits in Vollbrand. 

Dem alarmierten Großaufgebot der Feuerwehren gelang es teilweise, ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude zu verhindern. Das Dach des angrenzenden Bürogebäudes wurde durch übergreifende Flammen und durch Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Das hauptsächlich betroffene Werkstattgebäude brannte samt Einrichtung vollständig nieder. Außerdem lief Löschwasser in den Keller eines benachbarten Gastronomiebetriebs und richtete dort einen bislang unbestimmten Schaden an. 

Noch in der Nacht übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim die Ermittlungen am Brandort. Die erste Spurensicherung wurde vom Kriminaldauerdienst vorgenommen. Die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Brandursache führt im Anschluss das zuständige Fachkommissariat 1.

Brand einer Schreinerei in Riedering - Der Tag danach

Zur Brandursache können derzeit noch keine Aussagen getroffen werden, die Ermittlungen hierzu dauern in den kommenden Tagen an. Die Schadenshöhe kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht endgültig beziffert werden. Diese wird jedoch im Bereich von mehreren Millionen Euro vermutet. Verletzt wurde niemand. Die regionalen Feuerwehren und das Bayerische Rote Kreuz waren mit etwa 150 Kräften im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Update, 9.33 Uhr - Schreinerei in Riedering brannte komplett nieder

Ein Großbrand hielt zahlreiche Feuerwehren am Samstagabend im Riederinger Ortsteil Persdorf in Atem. Dort stand eine Schreinerei in Vollbrand. Nach ersten Informationen brannte das Gebäude komplett ab. Weitere Details sind weiterhin nicht bekannt. Von Seiten der Polizei wurde auf eine Pressemitteilung verwiesen, die im Laufe des Tages veröffentlicht werden soll.

Update, Sonntag, 19. Januar, 8.27 Uhr: Schreinerei in Riedering fing Feuer

Am Samstagabend kam es im Riederinger Ortsteil Persdorf zu einem Feuerwehreinsatz. Dort hat eine Schreinerei Feuer gefangen. 

Bislang sind keine weiteren Informationen zur Brandursache oder Schadenshöhe bekannt. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd auf Nachfrage von rosenheim24.de mitteilt, folgt im Laufe des Vormittags einer Pressemeldung dazu.

Update, 22.43 Uhr: Feuerwehreinsatz in Riedering weiter am laufen

Der Feuerwehreinsatz in Persdorf läuft weiterhin. Auf Nachfrage von rosenheim24.de gab die Polizei bekannt, dass es keine verletzten Personen bei dem Brand gab.

Erstmeldung, 21.05 Uhr: Großeinsatz der Feuerwehr in Riedering

Großeinsatz der Feuerwehren am Samstagabend (18. Januar) in Persdorf: Ein Schreinerei hat aus noch unbekannter Ursache Feuer gefangen. Die Löscharbeiten laufen. Der Polizei Rosenheim liegen im Moment keine Informationen über verletzte Personen vor.

Feuerwehreinsatz in Stephanskirchen

Auch in Stephanskirchen läuft derzeit ein Feuerwehreinsatz, Rauch kommt dort aus dem Keller eines Mehrparteienhauses. Nähere Details konnte die Polizei auf Nachfrage von rosenheim24.de im Moment nicht nennen.

+++ Weitere Bilder und Informationen folgen +++

bcs

Zurück zur Übersicht: Riedering

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT