Pilotprojekt am Badeplatz am Strandbad Pietzing

Badevergnügen trotz Behinderung dank Strandrollstuhl

+
Vertreter der Wasserwacht Rosenheim, der Firma handi-move sowie des Stiftungsrates der Stiftung des Landkreises Rosenheim für Menschen mit Behinderung.

Riedering - Menschen mit körperlichen Behinderungen oder Rollstuhlfahrer können kaum am Badevergnügen im Sommer teilnehmen. Ein Strandrollstuhl in Pietzing soll das nun ermöglichen.

Bei traumhaftem Sommerwetter hat am vergangenen Samstag, den 26. Mai die „Stiftung des Landkreises Rosenheim für Menschen mit Behinderung“ den neuen Strandrollstuhl am Badeplatz in Pietzing bei Riedering vorgestellt. Damit können noch mehr Menschen mit körperlichen Einschränkungen am Badevergnügen teilhaben. Über die gesamte Badesaison wird es am Strandbad eine Pilotphase geben, die von der Wasserwacht unterstützt wird.

Ab kommendem Samstag, den 2. Juni steht dieser Rollstuhl am Strandbad Pietzing offiziell zur Verfügung. Die Ausgabe erfolgt über den Strandbadkiosk. Geplant ist, nächstes Jahr noch weitere Seen im Landkreis Rosenheim mit einem Strandrollstuhl auszustatten. Die Anschaffung wurde von der Stiftung vorgenommen. Ermöglicht wurde sie durch Spenden der OVB-Weihnachtsaktion 2016.

Pressemeldung Landratsamt Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Riedering

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT