Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bagger zerstört Stromleitung - drei Verletzte

+

Aichen - Ein Baggerfahrer hat bei Bauarbeiten wohl die Hauptstromleitung eines Hauses herausgerissen. In Folge entwickelte sich ein Brand im Keller. *Neu: Fotos*

Am Donnerstagvormittag, 18. Oktober, gegen 9.30 Uhr, kam es zu einem folgenschweren Zwischenfall in der Gemeinde Rohrdorf: Ein Baggerfahrer erwischte bei Arbeiten wohl versehentlich die Hauptstromleitung eines Hauses in der Ortschaft Aichen. Er beschädigte die Leitung zunächst und riss sie dann gänzlich ab. In Folge entwickelte sich durch einen Kurzschluss im Stromverteiler ein Brand im Keller des Gebäudes.

Bagger zerstört Stromleitung: Kellerbrand

 © jre
 © jre
 © jre
 © jre
 © jre
 © jre
 © jre
 © jre
 © jre
 © jre
 © jre

Lesen Sie dazu auch:

Polizeimeldung

Der Brand war nach Angaben von vor Ort schnell unter Kontrolle gebracht. Dennoch entwickelte sich in der Ortschaft gewaltiger Rauch. Im Haus dürften vor allem Schäden durch Ruß entstanden sein.

Wie die Polizei am Mittag mitteilte, erlitten durch die starke Rauchentwicklung drei Personen Rauchgas-Vergiftungen und wurden daraufhin vom BRK ins Priener Krankenhaus gebracht.

Vor Ort waren neben den Gemeindefeuerwehren auch die Floriansjünger aus Riedering und Schloßberg, die mit einer Drehleiter anrückten.

redro24

Kommentare