Bürgerblock Rohrdorf benennt konkrete Themen

Bürgerbeteiligung, Wohnraum und Klimaschutz

+
Bürgermeisterkandidat Simon Hausstetter (30) möchte u.a. die infrastrukturellen Voraussetzungen für Radfahrer verbessern.

Rohrdorf - Nachdem der Bürgerblock Rohrdorf vor Weihnachten seine 20 Gemeinderatskandidaten einstimmig nominieren und öffentlich vorstellen konnte, hat man nun mit Bürgermeisterkandidat Simon Hausstetter Kernthemen und Aufgaben für die zukünftige gemeinsame Arbeit festgelegt.

Die Meldung im Wortlaut:

Dass der Bürgerblock dabei nicht an parteipolitische Weisungen aus Berlin oder München gebunden ist, sei besonders im Kampf um die Verhinderung einer neuen Bahntrasse durch das Gemeindegebiet Rohrdorf und das Inntal von großem Vorteil, so der Bürgerblock-Vorsitzende Martin Fischbacher. 

Das steht im Fokus

Neben diesem akuten Thema stellte der Bürgerblock einen ganzen Katalog an Zielen für die Zukunft auf: So wolle man etwa mehr Bürgerbeteiligung bei wichtigen Projekten, die Veröffentlichung der Gemeinderatsbeschlüsse im Internet oder Ideenwettbewerbe für die Dorfplatzgestaltung in Achenmühle und andere Bauprojekte. Der demografische Wandel erfordere es zudem, dass man sich über neue Wohnkonzepte, wie Mehrgenerationenhäuser, und kommunalen Wohnungsbau Gedanken mache. 

Um die Gemeinde auch für junge Familien attraktiv zu erhalten, müsse man ferner klären, ob es Bedarf für einen neuen Kindergarten in Rohrdorf gebe. Dem dreißigjährigen Bürgermeisterkandidat Hausstetter liegt vor allem die Erhaltung dörflichen Lebens am Herzen, so wolle er die Vereine besonders fördern und die nachhaltige Dorfentwicklung vorantreiben. Dazu gehöre die Einrichtung eines Dorfladens in Rohrdorf, die Ausweisung von Bauland für Einheimische, Barrierefreiheit und Geschwindigkeitsbeschränkungen in sensiblen Gemeindebereichen. 

Natur- und Klimaschutz spielten seiner Meinung nach eine ebenso große Rolle: Hierauf müsse man konkret reagieren, d.h. energieeffiziente Maßnahmen fördern und auch die infrastrukturellen Gegebenheiten für Radfahrer verbessern. Ein Radweg von Rohrdorf nach Lauterbach und eine separate Radunterführung an der A8 zwischen Rohrdorf und Thansau seien hier die wichtigsten Schritte.

Pressemeldung Bürgerblock Rohrdorf

Zurück zur Übersicht: Rohrdorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT