Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Quasi kein Schaden entstanden“

Viel Rauch um nichts: Brennender Feldstadel löst Großeinsatz bei Rohrdorf aus

Brand an Feldstadel in Geiging bei Rohrdorf am 4. September
+
Die Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehren hatten den Brand schnell gelöscht.

Rohrdorf – Zahlreiche Feuerwehren wurden am Sonntag (4. September) nach Geiging bei Rohrdorf alarmiert. Der Brand stellte sich dann glücklicherweise als deutlich kleiner als zuerst angenommen heraus.

Unter der Annahme eines brennenden landwirtschaftlichen Anwesens wurden am frühen Sonntagnachmittag (4. September) gegen 13.30 Uhr zahlreiche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren rund um Rohrdorf alarmiert. Am Einsatzort bei Geiging angekommen stellte sich die Lage dann glücklicherweise als deutlich weniger dramatisch dar.

Fotos vom Brand bei Geiging am 4. September

Brand von Feldstadel in Geiging bei Rohrdorf am 4. September
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. © jre
Brand von Feldstadel in Geiging bei Rohrdorf am 4. September
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. © jre
Brand von Feldstadel in Geiging bei Rohrdorf am 4. September
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. © jre
Brand von Feldstadel in Geiging bei Rohrdorf am 4. September
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. © jre
Brand von Feldstadel in Geiging bei Rohrdorf am 4. September
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. © jre
Brand von Feldstadel in Geiging bei Rohrdorf am 4. September
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. © jre
Brand von Feldstadel in Geiging bei Rohrdorf am 4. September
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. © jre
Brand von Feldstadel in Geiging bei Rohrdorf am 4. September
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. © jre
Brand von Feldstadel in Geiging bei Rohrdorf am 4. September
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. © jre
Brand von Feldstadel in Geiging bei Rohrdorf am 4. September
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. © jre
Brand von Feldstadel in Geiging bei Rohrdorf am 4. September
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. © jre
Brand von Feldstadel in Geiging bei Rohrdorf am 4. September
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. © jre

Das vermeintlich in Brand stehende landwirtschaftliche Anwesen war ein Jahrzehnte alter leerstehender Feldstadel mitten auf einer Wiese, an dem dichter Rauch emporstieg. Die Floriansjünger hatten die Flammen schnell unter Kontrolle und konnten eine weitere Brandausbreitung verhindern.

Auf Anfrage von rosenheim24.de bei der zuständigen Polizeiinspektion (PI) Brannenburg konnten die Beamten zur Brandursache noch keine konkreten Informationen geben. Der Eigentümer habe den Polizisten gegenüber aber bereits mitgeteilt, dass „quasi kein Schaden entstanden“ sei. Neben den umliegenden Feuerwehren war auch der Rettungsdienst sowie die Polizei vor Ort.

aic

Kommentare