Unfall zwischen Thansau und Rohrdorf

19-Jähriger schleudert mit Auto in Gegenverkehr - Zwei Verletzte

+
  • schließen

Rohrdorf/ Thansau - Am Dienstagmorgen kam es auf der Staatsstraße 2359 zwischen Thansau und Rohrdorf zu einem Verkehrsunfall. 

Update, 11.27 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Gegen 6.45 Uhr fuhr ein 19-jähriger Mann aus dem Landkreis Rosenheim mit einem Peugeot auf der Staatsstraße 2359 von Thansau kommend in Richtung Rohrdorf. Kurz vor dem Sportplatz kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und touchierte den entgegenkommenden VW einer 18-Jährigen, ebenfalls aus dem Landkreis Rosenheim. 

Im Anschluss kollidierte der Peugeot-Fahrer mit der Beifahrerseite seines Fahrzeuges mit der Front eines entgegenkommenden BMW, welcher von einer 33-Jährigen aus dem Landkreis Rosenheim gelenkt wurde. Der Peugeot-Fahrer und die Fahrerin des BMW wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 75.000 Euro. Es kam für den Zeitraum von zwei Stunden zu Verkehrsbehinderungen. 

Unfall auf Staatsstraße 2359 zwischen Rohrdorf und Thansau

Zeitweise wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es waren etwa 15 Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Rohrdorf vor Ort. Der Peugeot und der BMW waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden.

Pressemitteilung Verkehrspolizei Rosenheim

Update, 10.47 Uhr:

Die Unfallstelle wurde mittlerweile geräumt. Es kommt zu keinen Behinderungen mehr. 

Update, 8.15 Uhr:

"Nach aktuellen Ermittlungsstand wurden zwei Personen leicht verletzt", bestätigte ein Sprecher der Verkehrspolizei Rosenheim auf Anfrage von rosenheim24.de. Aufgrund von winterlichen Straßenverhältnissen und unangepasster Geschwindigkeit habe ein Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kam es, laut Aussagen des Sprechers, zu einem Frontalzusammenstoß. Des Weiteren sei eines der Unfallautos in einen dritten Wagen gekracht. 

Da ein Fahrzeug noch abgeschleppt werden muss, kommt es weiterhin zu erheblichen Behinderungen.

Erstmeldung:

Nach ersten Informationen von vor Ort, ereignete sich um kurz vor 7 Uhr zwischen Thansau und Rohrdorf ein Unfall mit drei Fahrzeugen. Es sollen zwei Personen leicht verletzt worden sein. Aktuell kommt es auf der Rosenheimer Straße zu starken Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr leitet den Verkehr einspurig am Unfall vorbei.

Zurück zur Übersicht: Rohrdorf

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT