Auf Anschlussstelle zur A8

Rohrdorf: Überholvorgang missglückt - Unfall auf St2359 fordert mehrere Verletzte

+
Vorfahrt missachtet: Unfall fordert Verletzte

Rohrdorf - Drei Verletzte forderte ein Unfall auf der St2359, nachdem nach einem missglückten Überholvorgang zwei Pkw kollidierten.   

Mehrere verletzte Personen forderte ein Unfall am Dienstag kurz nach Mittag auf der St2359: Wie die Polizei berichtet, waren zunächst zwei Pkw hintereinander auf der Staatsstraße in Rohrdorf in Fahrtrichtung Thansau unterwegs. 

Ungefähr auf Höhe Autobahnanschlusses A8 wollte der Lenker des hinteren Fahrzeugs überholen. Der Lenker des vorderen Fahrzeugs wollte zu diesem Zeitpunkt allerdings nach links, in Richtung des ehemaligen Sportplatzes, abbiegen.

Der nachkommende Pkw erfasste in Folge das vordere Fahrzeug frontal auf der Seite. Beide Autos wurden erheblich beschädigt. 

Unfall auf der St2359 in Rohrdorf

 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner

Insgesamt wurden bei dem Unfall drei Personen verletzt: Im vorderen Fahrzeug trug eine Person leichte, eine weitere mittelschwere Verletzungen davon. Die Person im hinteren Fahrzeug wurde leicht verletzt. Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser Prien und Rosenheim eingeliefert. 

Im Einsatz standen sechs Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr sowie des Roten Kreuzes, ein Notarzt sowie zwei Streifen der Polizei. 

Die Straße musste eine halbe Stunde komplett für den Verkehr gesperrt werden. 

Kommentare