Geschwindigkeitskontrolle bei Rohrdorf

Wasserburger Biker setzte den "Highscore"

Achenmühle - Mehrere Tempoverstöße mussten Beamte der Polizei Brannenburg bei einer Geschwindigkeitskontrolle feststellen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 11 August, gegen 20.30 Uhr bis 22.30 Uhr, überwachten die Beamten der Polizeiinspektion Brannenburg die Ausweichstrecke der A8 im Bereich Achenmühle. In der Vergangenheit konnte festgestellt werden, dass sich die umfahrenden Autos nicht an das Geschwindigkeitslimit von 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften halten.

Im genannten Zeitraum wurden acht Beanstandungen festgestellt. Unter anderem musst ein 47-jähriger aus der Ukraine gleich vor Ort eine Sicherheitsleistung über 100 Euro leisten, da er das Tempolimit mit mehr als 24 km/h überschritt.

Den „Highscore“ knackte ein 30-jähriger Wasserburger mit seinem Motorrad. Scheinbar waren die vor ihm fahrenden Fahrzeuge zu langsam und er setzte innerorts zum Überholvorgang an. Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 92 km/h fuhr er in die Kontrolle der Polizei. Nun erwartet ihn ein Bußgeldverfahren das ein Bußgeld von 160 Euro, einen Punkt und ein Monat Fahrverbot vorsieht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rohrdorf

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT