zwischen Rohrdorf und Achenmühle

Chaos auf A8: Staus gehen auch nach Feierabendverkehr weiter

  • schließen
  • Julia Volkenand
    Julia Volkenand
    schließen

Rohrdorf - Verkehrschaos herrscht am Donnerstag auf der A8. In beiden Fahrtrichtungen ereigneten sich bereits zahlreiche Unfälle. *aktuelle Verkehrsmeldungen*

Kurz vor Weihnachten herrscht ein deutlich erhöhtes Verkehrsaufkommen auf Bayerns Autobahnen. 

Update, 20.45 Uhr - Verkehr normalisiert sich

In den Abendstunden normalisiert der Verkehr auf der Autobahn A8 allmählich. Keine weiteren Verzögerungen, Unfälle oder Staus werden gemeldet.

Update, 20.30 Uhr - Auch nach Feierabend noch Verzögerungen

Auf der Autobahn A8 München Richtung Salzburg meldet bayerninfo.de zwischen der Anschlussstelle Traunstein/Siegsdorf und dem Parkplatz Hubbauer 1,2 Kilometer Stau. Der Verkehr zwischen Rohrdorf und Achenmühle hat sich inzwischen wieder normalisiert.

Update, 17.20 Uhr: 

Zwischen dem Rastplatz Eulenauer Filz und dem Dreieck Inntal in Fahrtrichtung Salzburg geht es nur sehr schleppend voran. Im Feierabendverkehr meldet bayerninfo.de 7,6 Kilometer Stau. 

Update, 16.55 Uhr: Unfallstelle geräumt

Laut aktuellen Verkehrsmeldungen konnte die Unfallstelle auf der A8 zwischen Rohrdorf und Achenmühle geräumt werden. Der Stau löst sich allerdings nur langsam auf. Zum Feierabendverkehr wird weiterhin erhöhtes Verkehrsaufkommen erwartet. 

Erstmeldung:

Am frühen Donnerstagnachmittag kam es bereits zum wiederholtem Male auf der A8 zwischen Rohrdorf und Achenmühle in Richtung Salzburg zu einem Auffahrunfall. Laut einem Sprecher der Verkehrspolizei Rosenheim sollen bei dem Unfall vier Fahrzeuge beteiligt gewesen sein. Aktuell ist die linke Spur blockiert. Ein Abschleppdienst wurde bereits informiert. Es staut sich auf über vier Kilometern.

Nach aktuellem Kenntnisstand soll niemand verletzt worden sein. Verkehrsteilnehmer werden gebeten vorsichtig an das Stauende heranzufahren. 

Auch zwischen Bad Aibling und Rosenheim-West staut es sich auf vier Kilometern. Dort besteht die Gefahr durch auf der Fahrbahn abgestellte Fahrzeuge. Die rechte Fahrspur ist hier gesperrt. 

Auto auf A8 zwischen Lkw eingeklemmt - drei Verletzte

Erst am Donnerstagvormittag hat sich gegen 10 Uhr ein schwerer Unfall auf der A8 in Richtung München ereignet. Dort hat es auf dem mittleren Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Bad Aibling und Irschenberg so schwer gekracht, dass die Autobahn in Richtung München derzeit komplett gesperrt ist. Ein Auto wurde von zwei Lkw eingeklemmt. 

Tödlicher Geisterfahrer-Unfall auf Inntalautobahn

Erst in der Nacht auf Donnerstag hat es auf der A93 einen tragischen Unfall gegeben. Ein 87-Jähriger fuhr entgegen der Fahrrichtung auf die Inntalautobahn auf. Nach rund sechs Kilometern, auf Höhe von Flintsbach, stieß der Seat des Rentners frontal mit einem Lastwagen zusammen.

Der 87-Jährige wurde in seinem Wagen eingeklemmt und so stark verletzt, dass er an der Unfallstelle starb. Der 61-jährige Fahrer des Lkw kam mit leichten Verletzungen ins Kufsteiner Krankenhaus.

Zurück zur Übersicht: Rohrdorf

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT