Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gerüchte im Landkreis Miesbach

Bald Warnstreiks beim Meridian?

Rosenheim - Im Landkreis Miesbach spekuliert man, ein Arbeitskampf bei der Bayerischen Oberlandbahn (BOB), die auch den Rosenheimer Meridian betreibt, könnte anstehen. Es wäre der erste Arbeitskampf bei dem Unternehmen.

Bisher blieben Meridian-Fahrgäste, zuletzt im Februar, von den Folgen von Bahnstreiks verschont. Das könnte sich nun ändern.

Der Grund könnte, wie das Oberbayerische Volksblatt berichtet, Uneinigkeiten bei der zweiten Verhandlung zur Einkommensrunde 2015 zwischen Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) und BOB-Führung sein. Knackpunkt sollen, wie das Volksblatt schreibt, sogenannte Fahrgastfahrten von Zugbegleitern sein. Diese Zeiten werden für die Anreise zwischen Heimatbahnhof der Beschäftigten und Dienststelle oder Einsatzort bei Schichtwechsel nur bedingt bezahlt.

Ob es tatsächlich zum Streik kommt ist noch unklar, die Unternehmensführung gibt sich bislang optimistisch.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

hs

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare