Stadtverkehr Rosenheim informiert:

Ab den 22. Februar: Busse fahren wieder nach Schullinienplan

Durch die Öffnung der Schulen fahren die Busse ab nächster Woche den kompletten Linienplan ab. Dieser soll vor allem den Schülern, die außerhalb Rosenheims zur Schule gehen, ein Fahrangebot ermöglichen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Rosenheim/Kolbermoor/Pfaffenhofen - Auch wenn nicht alle Schüler wieder in den Präsenzunterricht oder Wechselunterricht kommen, fährt der SVR ab den 22. Februar wieder auf allen Linien wie an Schultagen.

Die Teilöffnung der Schulen erfordert insbesondere für die außenliegenden Grund- und Hauptschulen das komplette Fahrtangebot für die Schultage. Eine den geringeren zu erwartenden Fahrgastzahlen angepasste Einzellösung wäre im Umlauf der Busse für die Fahrgäste zu schwierig zu verstehen und würde große Verwirrung stiften. Daher haben sich SVR und RoVG entschlossen, den ganz normalen Schulfahrplan zu fahren, auch wenn dann ein paar Busse leer umherfahren. Aktuell sind nur circa zehn Prozent der früheren Fahrgastzahlen im Bus.

Die Information ist bereits an den Schulen und zum Teil Elternbeiräten, im Infotainment der Busse, am und im TicketZentrum, auf der Homepage vom Stadtverkehr, und wird rechtzeitig auch in der elektronischen Fahrplanauskunft „bayern-fahrplan.de“ verfügbar. Die Fahrplanaushänge an den Haltestellen weisen auch die richtigen Zeiten aus.

Auch wenn im Bus in den Spitzenzeiten der Abstand nicht eingehalten werden kann, so ist doch mit der Maskenpflicht, der hohen Luftwechselrate von zehnmal pro Stunde und den relativ kurzen innerstädtischen Fahrzeiten der Stadtbus ein sicheres Verkehrsmittel. Anders wäre es nicht zu erklären, dass noch kein einziger Fahrer vom Stadtverkehr an Corona erkrankt ist.

Die Baustelle Brückenberg ist bisher sehr glimpflich mit nur wenig Stau gelaufen, aber die Elterntaxis werden ab Montag mit dem zu erwartenden erhöhtem Verkehrsaufkommen eventuell zum Verkehrskollaps führen. Daher hofft der Stadtverkehr im Interesse aller Verkehrsteilnehmer, dass möglichst viele Schüler mit dem Bus fahren.

Pressemitteilung Stadtverkehr Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare