Einstimmige Entscheidung für die Rosenheimer Politikerin

Daniela Ludwig in CSU-Präsidium gewählt

+
MdB Daniela Ludwig und der CSU-Vorsitzende und Bayerische Ministerpräsident Markus Söder auf der Sitzung des Parteivorstandes.

Rosenheim - Die Rosenheimer Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig wurde nach der Wahl in den Parteivorstand nun auch einstimmig in das Präsidium der CSU gewählt.

Pressemeldung im Wortlaut:

Daniela Ludwig einstimmig ins CSU-Präsidium gewählt

Großer Erfolg für die Rosenheimer CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig: Der Parteivorstand wählte sie bei seiner konstituierenden Sitzung am Montag einstimmig in das CSU-Präsidium und damit in das höchste Führungsgremium der Partei. Das 16-köpfige Präsidium ist die engste Führungsriege der CSU und kümmert sich um die laufenden Geschäfte, die wirtschaftlichen Angelegenheiten der CSU und behandelt alle dringlichen Angelegenheiten der Partei. Bereits auf dem CSU-Parteitag vor zwei Wochen wurde Daniela Ludwig in den Parteivorstand gewählt.

Künftige Ausrichtung und Positionierung der Volksparteien im Vordergrund

Die heimische Wahlkreisabgeordnete freut sich über den großen Vertrauensbeweis des Parteivorstandes. „Gerade in der aktuellen Situation, in der es um die künftige Ausrichtung und Positionierung der Volksparteien geht, ist es mir wichtig, in der Führungsriege der CSU mitzuarbeiten. Wir haben auf dem Parteitag unsere Strukturreform beschlossen, die wir jetzt mit aller Kraft und in großer Einigkeit umsetzen wollen. Dazu möchte ich auch meinen Beitrag leisten.“

Bundestagsbüro Daniela Ludwig

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT