Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wie Kinder die Welt sehen

Erlebniswelt mit Nachhaltigkeit in der Caritas-Krippe Wiederkunft Christi

Nachhaltiges Auto
+
Nachhaltiges Auto

Nachhaltigkeit für die Umwelt wird ein immer wichtigeres Thema und so hat sich das Krippenteam der Wiederkunft Christi überlegt, Spielzeug aus scheinbar wertlosen Materialien, an den Interessen der Kinder orientiert, herzustellen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Rosenheim - Rollenspiele gewinnen vor dem Übertritt in den Kindergarten immer mehr an Bedeutung. Was gibt es also Schöneres, als die Strecke zum “Einkauf” im eigenen Auto zu fahren.

Aus stabilen Großkartons, Holz.- und Stoffresten, einem Regalkorb der als Kofferraum und Sitzfläche umgebaut wurde und ein wenig Kleber, Schrauben und Farbe entstand dieses upcycling Projekt.

Dunkelheit und Licht üben nicht nur in den Wintermonaten einen besonderen Reiz aus. Feste bunte PET Flaschen und Flaschen LED-Lichterketten wurden so umgebaut, dass die Kinder den Ein.- und Ausschaltknopf bedienen können, aber keinen Zugang zu Batterie oder dem Draht haben. Ob zum Bestaunen, zum Bewegen zur Musik, in der Dunkelheit fangen zu spielen oder zum Entspannen in der Hängeschaukel, den Kindern gehen die Ideen nicht aus.

Ein weiteres Highlight im Juni war das Rasierschaumbad, bei dem die Kinder die Möglichkeit hatten, taktile Erfahrungen am ganzen Körper zu sammeln. Anfangs zögerlich im Umgang mit dem Schaum, entdeckten die Kinder sehr schnell Spaß daran, jede freie Hautstelle zu bedecken, sich Frisuren zu gestalten und miteinander darüber zu lachen.

Pressemeldung des Caritas-Zentrum Rosenheim

Kommentare