Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Parkgebührenregelung ab 28. Juli

Neue Regelung für die Parkplätze am Happinger-Au- und Floriansee

Am Parkplatz am Happinger Ausee startet ab 28. Juli eine neue Parkgebührenerhebung.
+
Am Parkplatz am Happinger Ausee startet ab 28. Juli eine neue Parkgebührenerhebung.

Ab Mittwoch (28. Juli) startet die Parkgebührenerhebung für die Pkw-Stellplätze rund um den Happinger-Au- und Floriansee. 

Rosenheim - Die Gebühren für das Parken an den ausgewiesenen Parkplätzen in der Happinger-Au-, Innau- und Moosbachstraße sowie am Happinger-Ausee selbst betragen zwei Euro. Parkscheinautomaten wurden installiert.

Das kurzzeitige Parken für eine Stunde ist kostenfrei. Für diesen Fall muss aber ebenfalls ein Parkschein mit der grünen Taste am Parkscheinautomaten angefordert werden. 

Die Gebührenpflicht besteht von Montag bis Sonntag (auch feiertags) in der Zeit von 9 bis 21 Uhr noch bis Ende September 2021. Die Parkgebührenerhebung startet erneut im kommenden Jahr im April. 

Zur Aufrechterhaltung der Anfahrtsmöglichkeiten für Einsatzfahrzeuge und Rettungsdienst wurden Halteverbotsregelungen eingerichtet. Die Stadt bittet Badegäste und Erholungssuchende, zusätzlich die Halteverbotsregelungen auch im eigenen Interesse zu beachten

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Kommentare