Rosenheim, Prien, Traunstein, Mühldorf oder Burghausen

Lohnt sich das Pendeln nach München überhaupt?

München/Rosenheim/Landkreis - Im Jahr 2015 pendelten rund 355.000 Menschen zur Arbeit nach München - 21 Prozent mehr als noch 2000. Viele nehmen auch weite Anreisen auf sich, unter anderem aus Rosenheim, Traunstein, Burghausen oder Mühldorf. Aber lohnt sich das finanziell?

Verkäuferin Eva (46) sitzt täglich zweieinhalb Stunden im Zug. Vom Inntal nach München pendelt sie, etwa eineinviertel Stunden braucht der Meridian für die Strecke morgens und abends. Auch ihr Gegenüber im Abteil, Elektrotechniker Hans, fährt nach München rein und wieder raus. Ist die tägliche Belastung nicht zu groß? "Nein", erklären die beiden gegenüber der tz. "Denn die Lebensqualität ist bei uns tausendmal besser."

Eva hat eine große Zwei-Zimmerwohnung für 690 Euro und leistet sich zwei Autos, Hans freut sich immer auf den Tischtennisverein daheim und den Stammtisch. "Es ist viel sozialer bei uns", sagt er. "Wir kennen uns, wir helfen uns, wir mögen uns."

Professor Stephan Kippes, Leiter des Maklerverbands IVD, rät jedoch, sich genau zu überlegen, wohin man zieht: „Mit dem Meridian und mit der Bahn gibt es zwar gute und schnelle Verbindungen.“ Doch Kippes weiß, dass diese nicht immer halten, was sie versprechen. Bauarbeiten, Gleissperrungen, Pendler kennen das. Doch das sind laut dem Professor nicht die einzigen Nachteile: Denn was man sich an Geld spart und an Lebensqualität durch mehr Natur und Wohnraum erlangt, „ist der Lebenszeit geschuldet, die man auf der Strecke verliert“.

Doch lohnt sich der Aufwand eigentlich finanziell? 

Die tz hat für Sie gerechnet und Orte und Städte gesucht, die nicht in den S-Bahn-Bereich fallen, aber von München aus gut erreichbar sind. Insgesamt wurden für 14 Städte rund um München Preisbeispiele erstellt - aus unserer Region für Rosenheim, Prien am Chiemsee, Traunstein, Mühldorf und Burghausen.

Grundlage der Rechnung:

- Monatsmiete: 70-Quadratmeter-Wohnung (Quelle: IVD-Institut Herbst 2016), Mietspiegel der jeweiligen Kommunen 2016
- Monatliche Bahn-Kosten bei einer Jahreskarte und entsprechendem Rabatt bei Deutscher Bahn/Meridian/Bayerischer Oberlandbahn
- MVV-Kosten, bis zwei Ringe, monatliche Zahlung
- Pkw-Kosten, z. B. Ford Fiesta Celebration mit 239 Euro pro Monat (Fixkosten, Werkstatt, Betrieb, dazu kommt Benzin bei 0,33 Cent pro Kilometer).

Preisbeispiele für Städte in der Region

ROSENHEIM:

  • Miete: 689,50 Euro 
  • Meridian: 162,70 Euro 
  • MVV: 54,50 Euro 
  • Auto: 239,00 Euro 
  • Summe: 1145,70 Euro

MÜHLDORF:

  • Miete: 472,50 Euro 
  • Bahn: 208,20 Euro 
  • MVV: 54,50 Euro 
  • Auto: 239,00 Euro 
  • Summe: 974,20 Euro

PRIEN AM CHIEMSEE:

  • Miete: 835,80 Euro 
  • Meridian: 175,10 Euro 
  • MVV: 54,50 Euro 
  • Auto: 239,00 Euro 
  • Summe: 1304,40 Euro

BURGHAUSEN:

  • Miete: 463,40 Euro 
  • Bahn: 217,50 Euro 
  • MVV: 54,50 Euro 
  • Auto: 239,00 Euro 
  • Summe: 974,40 Euro

TRAUNSTEIN:

  • Miete: 608,30 Euro 
  • Meridian: 181,40 Euro 
  • MVV: 54,50 Euro 
  • Auto: 239,00 Euro 
  • Summe: 1083,20 Euro

MÜNCHEN (zum Vergleich):

  • Miete: 1043,00 Euro 
  • MVV: 54,50 Euro 
  • Auto: 239,00 Euro 
  • Summe: 1336,50 Euro

Die komplette Übersicht finden Sie auf unserem Partnerportal tz.de!

mw/tz.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare