Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit Musik und Glauben im Gepäck

Rosenheim - Mit Klarinette, Gitarren und Gesang gingen die jungen Musikanten der katholischen Jugendstelle Rosenheim auf Wallfahrt.

Am Samstag, 15. September, begannen ein knappes Dutzend junge Musikantinnen und Musikanten eine zweitägige Wallfahrt. Die katholische Jugendstelle Rosenheim hatte eingeladen und von dort ging es auch los gen Osten. Über die Leonhardsquelle und den Hofstätter See gelangten die musikalischen Wallfahrer beinahe trocken zum Schwaberinger Pfarrheim. Unter der gekonnten Regie der Rotter Kirchenmusikerin Irmi Speckmeier machten sie sich mit Klarinette, Posaune, Tuba, Flöten, Gitarren und Gesang an ein vielfältiges Programm für den Sonntagsgottesdienst. Bairische, afrikanische und hebräische Klänge waren zu hören.

Am Sonntag, der seinem Namen alle Ehre machte, ging es dann weiter nach Söllhuben: Gottesdienst feiern mit begeisterten Gläubigen aus dem Umland. Gemeinsam mit Jugendpfleger Stefan Strohmayer, Jugendseelsorger Thomas Bergmeister und Pfarrer Claus Kebinger klang dann das Wochenende im sonnigen Biergarten natürlich musikalisch aus. Das Resümee: unbedingt wieder machen!

Pressemitteilung Katholische Jugendstelle in Stadt und Landkreis Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare