Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schlecker-Entlassungen: Nur sieben Klagen

Rosenheim - Nur sieben ehemalige Schlecker-Arbeitnehmer aus der Region wollen sich mit Hilfe der Gewerkschaft Verdi gegen ihre Entlassungen wehren.

In der Region werden nur sieben ehemalige Schleckerangestellte mit Hilfe der Gewerkschaft Verdi gegen ihre Entlassungen klagen. Wie die zuständige Verdi-Sprecherin für den Bezirk Rosenheim Victoria Sklomeit sagte, seien das die Wenigsten.

Viele hätten sich selbst einen Anwalt genommen, darum laufe die Masse der Klagen nicht über Verdi, sagt Sklomeit. Nach Angaben des Insolvenzverwalters haben deutschlandweit rund 3.850 Ex-Schlecker-Beschäftigte bislang Klage gegen ihre Kündigung eingereicht.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare