Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Magere Obsternte erwartet

Landkreis - Im Gegensatz zu der guten Ernte auf den Feldern, fällt die Obsternte heuer bescheiden aus. Auch die Imker erwarten keine großen Erträge.

Josef Bodmaier vom Bauernverband:

O-Ton

Im Gegensatz zu der zum großen Teil guten Ernte auf den Feldern, fällt die Obsternte in diesem Jahr eher bescheiden aus. Wie der Rosenheimer Kreisvorsitzende des Bauernverbandes Josef Bodmaier sagte sei das Ergebnis nach der guten Ernte im vergangenen Jahr, 2012 ziemlich mager. .Das was an den Bäumen hänge, sei aber von guter Qualität.

Auch beim Honig erwarte man keine großen Erträge. Das Frühjahr sei einfach zu kalt und nass gewesen, so dass die Bienen nicht genügend Nahrung gefunden hätten. Dazu sei die Varroamilbe gekommen, die den Bestand der Bienen bei einigen Imkern in diesem Jahr wieder ausgedünnt habe.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare