Baustelle zwischen Inntaldreieck und Reischenhart

"Flüsterasphalt" wohl doch schneller fertig als erwartet

Rosenheim/Raubling - Die Bauarbeiten auf der A93 dauern nun schon seit dem 8. Juni 2018 an. Seither haben Autofahrer mit Stau und Behinderungen zu kämpfen, doch damit ist jetzt Schluss.

Bis Ende Juli sollten die Bauarbeiten ursprünglich dauern, so berichtete auch rosenheim24.de.

Einige unserer Leser wunderten sich nun aber, weshalb die Fahrbahn in Richtung Rosenheim zwar noch teilweise gesperrt sei, obwohl augenscheinlich niemand auf der Baustelle arbeitet. Auch sei die andere Fahrbahn in Richtung Kufstein bereits seit einer Woche frei. rosenheim24.de kontaktierte daraufhin die Autobahndirektion Süd-Bayern.

Ursprünglich sollte die Baustelle ja bis Ende Juli andauern. Fertig wurden die Bauarbeiter tatsächlich schon am 18. Juli. Bestätigt wurde allerdings, dass die Geschwindigkeit auf der Teilstrecke immer noch auf 80 km/h beschränkt ist, und die Absperrwände immer noch aufgestellt sind. 

Spätestens am Freitag sollen aber auch diese verschwinden, sodass der Verkehr wieder ganz normal fließen kann.

Alex Funke

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT