Vorabend-Krimi-Serie mit Wohlfühl-Effekt

400 Mal "Rosenheim-Cops"! Am Dienstag läuft die Jubiläumsfolge

+
  • schließen

Rosenheim - Im Januar 2002 feierten die "Rosenheim-Cops" Premiere. 400 Folgen, 403 Leichen und mindestens 400 Mörder später, sind sie aus dem deutschen Vorabend-Tv-Programm nicht mehr wegzudenken. In ganz Deutschland verfolgen Millionen von Menschen, Woche für Woche, die Ermittlungen unserer Kommissare. 

Am Dienstagabend, ausnahmsweise um 19.35 Uhr, kommt es im ZDF zu einem unglaublichen Jubiläum. 16 Jahre nach dem Start nehmen die "Rosenheim-Cops" zum 400. Mal ihre Arbeit auf. Bis zu fünf Millionen Zuschauer im Schnitt freuen sich jeden Dienstag auf Frau Stockl und ihren berühmten Satz: "Es gabad da a Leich". 

Mal wieder ein Neuer

Die Jubiläumsfolge sorgt auch für eine Überraschung. Es wird der erste Mordfall für den neuen Ermittler Christian Bach alias Patrick Kalupa sein. "Die Kameradschaft unter den Kollegen, das Panorama und das deftige Essen machen mir beste Laune", zeigt sich der Neue im Team von Rosenheim und seiner Arbeitsstelle begeistert, berichtet tagesspiegel.de.

Die Sonne scheint immer über TV-Rosenheim

Neben dem Drehbuch mit Witz und der tollen schauspielerischen Leistung der Protagonisten, sind die Zuschauer vor allem von der idyllischen Landschaft unserer Heimat begeistert. Die Sonne scheint immer über TV-Rosenheim. „Wir ermitteln dort, wo andere gerne Urlaub machen“, sagt Joseph Hannesschläger, der den Kommissar Korbinian Hofer spielt. Eine Vorabend-Krimi-Serie mit Wohlfühl-Effekt eben. 

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT