Sparkasse starten Ausschreiben für Vereine und gemeinnützige Organisationen in der Region

Sparkassenstiftung Zukunft verlost 100.000 Euro in der Corona-Krise

+
Alexa Hubert, geschäftsführendes Vorstandsmitglied (links), und Andrea Janshen, Stiftungsmitarbeiterin (rechts), freuen sich auf viele Teilnehmer an der Ausschreibung „Gemeinnütziges Engagement in der Coronakrise“. Foto: Sparkassenstiftungen Zukunft.

Rosenheim - "Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim" leisten mit großer Ausschreibung Sofort- Hilfe für Vereine und gemeinnützige Organisationen in der Region und spenden 100.000 Euro zur Stärkung des gemeinnützigen Engagements während der Corona-Krise.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Unter dem Titel „Gemeinnütziges Engagement in der Corona-Krise“ starten die Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim eine Ausschreibung für Vereine und gemeinnützige Organisationen in Stadt und Landkreis Rosenheim, die von den Auswirkungen der Corona-Krise direkt betroffen sind.

Unter allen Einsendungen werden insgesamt 100.000 Euro ausgelost. Dabei richtet sich der Betrag nach dem jeweiligen Bedarf: Jeder ausgeloste Verein kann maximal 5000 Euro Sofort-Hilfe erhalten. Mit jeweils 500 Euro zusätzlich prämiert jede Stiftung das Foto, welches das Engagement des Vereins in Coronazeiten oder eine kreative Lösung besonders gelungen abbildet.

Viele Einrichtungen haben in den letzten Wochen kreative Ideen entwickelt, um ihre Dienste weiter anbieten zu können. Manche können ihre Vereinsziele ohne finanzielle Unterstützung nicht mehr erfüllen. Andere können Angebote nicht umsetzen, die den Menschen das Durchhalten in der Krise und den Umgang mit den Einschränkungen erleichtern, da ihnen die Einnahmen zum Beispiel von Veranstaltungen fehlen. Sie alle sind aufgerufen, sich an der Ausschreibung der beiden Sparkassenstiftungen Zukunft zu beteiligen.

„Die Sparkassenstiftungen Zukunft möchten mit der Ausschreibung vor allem das Gemeinwesen stärken und auch die Kreativität fördern, mit der manche Herausforderung angegangen wird“, erklärt Alexa Hubert, geschäftsführendes Vorstandsmitglied das Engagement.

Erst im März haben die beiden Sparkassenstiftungen Zukunft insgesamt

50.000 Euro

an die

Tafeln

in der Region gespendet, um dort zu helfen, wo die Not am größten ist.

Am der Ausschreibung „Gemeinnütziges Engagement in der Corona- Krise“ teilnehmen können alle gemeinnützige Organisationen und Vereine, die in Stadt oder im Landkreis Rosenheim aktiv sind, einen der 17 Stiftungszwecke der Sparkassenstiftungen Zukunft erfüllen und die direkt vom Gegenstand und Zweck der Ausschreibung betroffen sind.

Die Unterlagen gibt es zum Download. Den Teilnahmebogen bitte bis spätestens 10. Juli vollständig ausgefüllt per Post oder per Mail senden an: Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt oder Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim, Rathausstraße 15, 83022 Rosenheim.

Per Mail an info@sparkassenstiftung-zukunft.de. Das zusätzlich eingereichte Foto (Auflösung 300 dpi) bitte nur digital und per Mail einreichen.

Pressemitteilung Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim

Kommentare