Simon- und Judäimarkt in der Innenstadt

Trotz Corona und Einschränkungen: Mantelsonntag in Rosenheim findet statt

Rosenheim - Am Sonntag, 25. Oktober, findet in der Innenstadt von 9 Uhr bis 18 Uhr trotz der Corona-Pandemie der Simon- und Judäimarkt statt.

Die Meldung im Wortlaut:

Der aufgrund der Corona-Pandemie stark eingeschränkte Markt erstreckt sich vom Ludwigsplatz, über den Max-Josefs-Platz, die Fußgängerzone, die Münchener Straße bis hin zur Bahnhofstraße. Auf dem Ludwigsplatz verkaufen die Rosenheimer Gärtner Grabschmuck für Allerheiligen.

Aufgrund der Marktveranstaltung dürfen die Einzelhandelsgeschäfte in der Zeit von 12 Uhr bis 17 Uhr geöffnet haben. Die Stadt bittet die entsprechenden Halteverbots- bzw. Sperrschilder genauestens zu beachten, da im Interesse eines geordneten Marktaufbaus verbotswidrig abgestellte Fahrzeuge auf Kosten der Halter abgeschleppt werden müssen.

Im gesamten Marktbereich gilt die Maskenpflicht. Die Stadt Rosenheim appelliert an alle Besucherinnen und Besucher die bekannten AHA-Regeln (Abstand, Hygiene und Alltagsmaske) einzuhalten.

Pressemeldung Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © Bodo Marks

Kommentare